[Talk-de] Geocaches in OSM (vorher: Garmin-Karten von mapomatic)

Sven Grüner sven at schunterscouts.de
Sa Feb 23 23:23:15 UTC 2008


Christoph Eckert schrieb:
> Moin,
> 
>> Und es gibt mehr als eine Geochaching-Platform (vor allem weil
>> geocaching.com schöne payware ist)...
> 
> Für was genau zahlen denn eigentlich die Geocacher?!? Für die Koordinaten der 
> Caches? Die könnten doch problemlos als "Public Domain" zur Verfügung 
> gestellt werden. Wem gehören denn die Caches bzw. wer legt die an? Doch wohl 
> die Geocacher selbst, oder?

Meine Cacherzeit ist schon etwas her da ich mit OSM auch eine gute
Möglichkeit gefunden habe mit dem GPS durch die Gegend zu laufen und
schräge Blicke zu ernten ;-) Deshalb ist mein Wissen evtl. nicht mehr
aktuell.

Die eigentlichen Koordinaten, Beschreibung etc. sind für alle Benutzer
kostenlos. Man muss sich nur (quasi-anonym) registireren um die Koords
zu sehen. Für einige Dollar im Jahr bekommt man tolle Zusatzdienste wie
SMS-Benachrichtigung, Favoriten und Ignore-Listen (um der Cache-Flut
digital Herr zu werden), buntere Karten, bessere Suchmasken und solchen
Kram.

Das Problem ist halt das diese Seite von Groundspeak Inc. betrieben wird
und man als Cache-Verstecker sämtliche Daten an die abtritt. Ähnlich den
Infos und Gebäuden die man in Google Earth eingibt. Sie sind kostenlos
verfügbar aber nicht frei.

Deshalb gibt es http://www.opencaching.de wo eine freie Alternative
aufgebaut wird. Aber letztlich ist das wie mit eBay und den
Alternativen, der Monopolist ist immer am attraktivsten.

Geocaches in OSM zu speichern halte ich für sinnlos. Stattdessen halte
ich es für ein Paradebeispiel zum sinnvollen Einsatz von Layern in der
Slippymap. Ein Geocache qualifiziert sich ja nicht nur durch seine
Position und den Namen sondern viele andere Dinge, die mit OSM nicht
kompatibel sind. Die Beschreibung wäre noch möglich aber beim Logbuch
hörts auf.

Es ist ja auch nicht Ziel und Zweck von OSM sämtliche Projekte und
Datenbanken mit Ortsbezug zu assimilieren.

Grüße, Sven




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de