[Talk-de] Umlaute

Andreas Jacob andreasjacob at gmx.de
Di Mai 6 19:34:43 UTC 2008


Am Dienstag, 6. Mai 2008 20:56:31 schrieb Henry Every:
> Hi,
>
> ich weiss nicht wem es von euch auch so ergeht, aber mich stoert ein wenig
> die Benutzung von Umlauten auf der Mailingliste. Da dadurch die
> Lesbarkeit sehr stark beeintraechtigt ist.
>
>
> Koennte man sich nicht drauf einigen diese zu vermeiden, wie der Teufel
> das Weihwasser ?
>
> Oder stelle ich mich nur ein wenig an ?

Gerade auf dieser Mailingliste, wo nicht unbedingt die nerds die große Maße an 
an Interessierten außmachen, habe ich da kaum ein Problem mit. Zumindest so 
lange ich mir die Sonderzeichen halbewegs aus dem Sinnzusammenhang 
erschließen kann. 
Wenn es dir jedoch extrem wichtig ist, und du dich ein wenig mit der 
Content-Kodierung in Mails, und den notwendigen Einstellungen diverser 
Mailprogramme auskennst, dann schau dir die Header der betreffenden Mail an, 
und wende dich in höflichem Ton per privater Mail an den Verfasser mit einem 
Lösungsvorschlag. So würde ich dies zumindest machen, wenn ich etwas gar 
nicht entziffern kann.
Ich sehe dass dan so wie Thomas. Auf die Umlaute würde ich ungern Verzichten 
wollen. Dafür gibt es genügend aktuelle Zeichensätze, wenn diese vom 
Mailprogramm nur ordentlich angegeben werden. Ich bevorzuge z.B. UTF-8. 

Ganz nebenbei musst du dir ja nur mal "unsere" Karte anschauen. Die sehe wohl 
sehr bescheiden aus, wenn wir die Namen weltweit nur in 7-bit us-ascii 
anzeigen würden. Aber durch utf haben die Chinesen ihre Schriftzeichen, wir 
unser äüö und die Franzosen ihre Akzente, Ich denke mal im Großen und Ganzen 
passt das alles schon. :-D

Gruß Andreas, der hofft dass dein Thunderbird sich mit meiner "UteEff-Acht" 
anfreunden kann, ;-)





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de