[Talk-de] Fehler melden (was: Re: Aufruf: Autobahnen fertig mappen)

Gerald.Oppen Gerald.Oppen at web.de
Do Mai 15 21:15:29 UTC 2008


Gerald Oppen schrieb:
>/ @Stefan Schwan
/>/
/>/ Irgendwie alles richtig was Du geschrieben hast-aber offenbar nicht verstanden um was es mir geht:
/>/ Das überschauber Autobahnnetz in einer überschaubaren Zeit in einen routingfähigen Zustand mit allen Auf-und Abfahrten zu bekommen.Es gibt bereits funktionierende Router. Um diese eindrucksvoll demonstrieren zu können sollte aber ein Routing quer durch Deuschland möglich sein ohne das auffällige Haken geschlagen werden weil Ausfahrten/"links" noch nicht vorhanden sind. Damit gewinnen wir dann auch Mapper die nicht nur mit dem Fahrrad in ihrer unmittelbaren Umgebung aktiv sind wie es mir bei sehr vielen der Fall zu sein scheint. Soll nicht negativ gewertet sein-aber da wird viel  Aufwand in Fussweg- und Bachbettbreiten gesteckt während die wichtigste Strassenkategorie nur mangelhaft erfasst ist.
/>/
/>/ Mit den bisherigen Mitteln und Methoden kann es noch sehr lange dauern bis das relativ einfache Autobahnnetz fertiggestellt ist. Nutzt man aber das bereits erwähnte Potential aus kann das in wenigen Wochen erledigt sein.
/>/
/>/   
/> Ich finde die Idee, dass die Autobahnen die wichtigste Straßenkategorie 
> ist etwas problematisch, da hier jeder seine eigenen, persönlichen Ziele 
> hat. Ich selbst bin so gut wie nie auf der Autobahn unterwegs, und die 

Dann versuch Dir einfach mal vorzustellen was passiert wenn die Autobahnen
von heute auf morgen nicht mehr benutzt werden können :-)

> Autobahnen in meiner Nähe sind wohl auch (auf den ersten Blick) vollständig. 
Genau das ist der Punkt "sehen vollständig aus"
Das aussehen alleine reicht nicht, es muss auch routbar sein und nicht nur
oberflächlich für den Renderer hingebogen, Anschlussnummer+Name dran,...
Der örtliche Fahrradmapper bekommt so was auch ehr nicht mit wenn er nicht
selbst gelegentlich die Ausfahrt auch mal mit dem Auto nutzt.
Und daher mein Wunsch nach einem Feedback-Forum für Leute die täglich auf der Autobahn
sind, im Forum sowieso angemeldet sind, gerne mal auch mit Navis experimentieren,
aber mit OSM-Datenbearbeitung (nocht)nichts am Hut haben.

> Ich für meinen Teil habe auch keine Motivation einfach 
> routinemäßig hunderte Autobahnkilometer abzufahren, am besten noch jede 
> Ausfahrt raus und wieder rein und auf jeden Parkplatz anhalten. Wenn ich 
Das verlangt auch keiner von Dir. Es sollen ja vorrangig die angesprochen werden
die sowieso regelmässig die Autobahn nutzen.
Bzgl. Parkplätze handhabe ich das z.B. so:
Im vorbeifahren drücke ich jeweils auf Höhe der Parkplatz Ein-und Ausfahrt
je einmal die Marker (Waipoint)-Taste. Während dieser Fahrt markiere ich dann
ausschliesslich die  Parkplätze. Lade ich das ganze in JOSM sehe ich sofort 
wo die Parkplätze sind und trage sie ein (nachdem ich zuvor per download der lokalen
Daten geprüft habe dass sie nicht schon eingetragen sind). Der Verlauf der Parkplatzspur
lässt sich ja dann auf wenige Meter genau abschätzen und eintragen, dazu noch das Parkplatzsymbol.
Mit Ausfahrten funktioniert das genauso - bei mir an einem anderen Tag damit ich mit nicht
merken muss ob es eine Ausfahrt oder ein Parkplatz war.


> Ich finde das System der Holländer echt klasse, warum das nicht einfach 
> mitnutzen, bzw. eine Vereinheitlichung anstreben und das ganze z.B. auf 
> einen der "offiziellen" Server umziehen? Und wer das nicht nutzen will, 
> der soll es halt sein lassen. Ich würde mich auf jeden Fall sofort für 
> meine Gegend registrieren lassen um von Fehlern benachrichtigt zu 
> werden. Und ich hätte auch keine Angst vor zu viel Feedback - eher im 
> Gegenteil.
Das Feeback muss noch handelbar sein und es darf keine negative Auswirkungen
auf Datenbank-Performance etc. geben.
Mittelfristig kann man das sicher hinbekommen - mir liegt aber an einer
schnellen vervollständig des Autobahnnetzes mit vorhanden Mitteln die einfach nur gebündelt 
werden müssen. Das ganze auch um öffentlichkeitstaugliche Erfolge vorweisen zu können um noch mehr
zum mitmachen motivieren zu können("Auf Autobahnen können wir schon vollständig routen wie 
ein handelsübliches Navi, in der Fläche geht es prinzipiel auch, da fehlen 
aber noch ein paar Strassen...)

> Mein persönlicher Schwerpunkt bleibt aber trotz allem meine Gegend und 
> nicht das Gesamtautobahnnetz von Deutschland. Und da ist mir ein 
> fehlender Wanderparkplatz in Ulm letztlich wichtiger als ein fehlendes 
> Autobahnstück in Rostock.


Das ist mir schon klar dass Du nicht von Ulm nach Rostock nur des mappen
wegens fährst - dennoch nehme ich an dass Du Dich auch freuen wirst
wenn Du die Strecke doch mal benutzt und OSM dir schon sagen kann wo es
Parkplätze, Toiletten, ... gibt und Dich warnt wenn Du unbewusst eine
Geschwindigkeitsübertretung begehst... 

Garry





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de