[Talk-de] Dörfer flächenmäßig taggen

Bernd Wurst bernd at bwurst.org
Sa Mai 24 05:13:25 UTC 2008


Hallo.

Am Freitag, 23. Mai 2008 schrieb Karl Eichwalder:
> Fakten sind Fakten, die kannst du nach Lust und Laune aus "unfreiem"
> Material übernehmen [...]

Prinzipiell ja, aber da beißt sich die Katze in den Schwanz.

Die Frage ist, wo gibt es eine Quelle, die so offiziell ist, dass da keine 
Fehler enthalten sind.
Jegliche Karten kommerzieller Hersteller fallen da also heraus, die sind 
bekannt dafür, kleine Fehler absichtlich einzubauen.

Sonst könnte man ja wirklich Google-Maps abmalen, wenn man sich sicher sein 
könnte, dass da nur und einzig Fakten enthalten sind. Kann man aber halt 
nicht.

Ob jetzt Karten vom Vermessungsamt, die man auch teuer bezahlen muss, wirklich 
100% korrekt sind, wage ich zu bezweifeln. Bei jeder Abweichung von der 
Perfektion, ob absichtlich oder nicht, könnte man später herausfinden, wo man 
die Daten abgemalt hat.

Daher ist es unbedingt nötig, vor einer Kopie das Recht zu haben, diese Daten 
zu kopieren. Ergo müssen die Daten "frei genug" sein.

Gruß, Bernd

-- 
Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas
schönes bauen.  -  Erich Kästner
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 835 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part.
URL         : <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/attachments/20080524/8757dde7/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de