[Talk-de] weitere maxspeed-Values brauchen wir!

Mario Salvini salvini at t-online.de
Di Nov 4 13:39:41 UTC 2008


Garry schrieb:
> Mario Salvini schrieb:
>   
>> Du hast aus einem durch deutsche Gerichte definierten Raum willkürlich 
>> eine rausgepickt.
>>   
>>     
> Nicht willkürlich, sondern wohlüberlegt und tiefgreifend begründet einen 
> geeigneten Wert gewählt
> der ein höchstmass an Konflickfreiheit gewährt.
>   
>> 7km/h hat also das Garry-Prädikat für "besonders geeignet" zu sein 
>> erhalten... schön und gut.
>> Ändert aber nix daran, das maxspeed=walk die Realität deutlich besser 
>> darstellt
>>
>> Denn : Schrittgeschwindigkeit ∈ { 4 <= maxspeed < 20 }
>>
>> und maxspeed=7 stellt das höchstens ungenügend eigentlich aber garnicht 
>> dar/.
>>   
>>     
> Mit 19km/h zahlst Du vielerorts schon ein Ticket das nicht mehr zur 
> untersten Klasse gehört!
> Willst Du damit behaupten dass Deine Definition richtig ist es wird zwar 
> mancherorts so gehandhabt um
> nicht als Wegelagerer dazustehen, aber es würde jede Menge erboster 
> ticketzahlender Naviuser nach sich ziehen...
> Das wäre schlicht verantwortungslos...
>   
>> bist du Fahrlehrer, ansonsten ist dann Argument nämlich auch nur eine 
>> leere ungeprüfte Pauschalisierung
>>   
>>     
> Und was würde es ändern wenn ich ein Fahrlehrer wäre? Wie Deine folgende 
> Aussage zeigt wäre
> sie dann keineswegs mehr Wert:
>
>   
>> ein Fahrlehrer hat mir beigebracht, dass der Tacho bei 
>> Schrittgeschwindigkeit nicht mal zucken darf... Nützt also die 
>> Genauigkeit der Anzeige auch nix..
>>   
>>     
> Irgendein Fahrlehrer vor unbekannter Zeit in einem unbekannten 
> Fahrzeugtyp...
> Auf heutige FAhrzeuge ist diese Regel nicht mehr pauschal anwendbar. 
> Meine Tachonadel
> in einem unveränderten Grossserienfahrzeug zuckt bereits unter 1km/h 
> und  löst  7km/h wunderbar
> auf.
>   
>>>  
>>>
>>>     
>>>   
>>>     
>>>       
>> wenn einem Maxwert ein Raum von Möglichkeiten zugesprochen wird (und 
>> maxspeed=walk ist genau Das) dann haben wir doch einen klar definierten 
>> DefinitionsBEREICH. und deine vorgeschlagenen 7km/h sind zwar Teil der 
>> Menge, stellen diese aber nicht voll da.
>>   
>>     
> Aber es ist der Teil der Menge der nach unten hin am ehsten technisch 
> mit den meisten KFZ
> materialschonend (ohne die Kupplung schleifen zu lassen) zu realisieren 
> ist und nach oben hin nach
> allem was bisher bekannt ist eine Konflicktfreiheit mit den Gesetzgebern 
> garantiert.
>
> Garry
>   
mein popeliger kleiner Corsa fährt bequem im ersten Gang auf Standgas 
neben gehenden Leuten her. Vielleicht hast du ja einfach ein zu großes 
Auto [kleiner Scherz, sorry ;)]

Bei der Bestimmung von Max-Werten sollte der gesunde Menschenverstand 
verdeutlichen. Dass es keinen Sinn macht bei einem Zahlenraum (im Falle 
der Schrittgeschwindigkeit Xmax e {4 =< x < 20}) durch einen Wert mitten 
aus dem Bereich zu definieren, sondern mit dem minimalsten Wert.
An der Stelle sei auch übrigens auf die KM/H - MPH Umrechnung in der 
Wiki hingewiesen, wo man IMHO immer abrunden sollte (was nicht getan wird)
Wenn also ein deutschen Gericht Schrittgeschwindigkeit zischen 4 und 10 
definiert, dann sollten wir als vorsichtig/umsichte VErkehrsteilnehmer 
auch von 4km/h ausgehen und das auch - wenn du schon nicht den 
optimaleren Wert maxspeed=walk nutzen willst - in die DB eintragen. 
Zumal 4km/h viel näher an der wissenschaftlichen Definition von "1 Meter 
pro Sekunde" = 3,6 km/h liegt.

Gruß
 Mario





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de