[Talk-de] einheitliche Darstellung von Autobahn-Zubringern (einfache Form)

Martin Koppenhoefer dieterdreist at gmail.com
Di Nov 11 15:18:13 UTC 2008


Am 11. November 2008 07:41 schrieb Mario Salvini <salvini at t-online.de>:
> Garry schrieb:
>> Johann H. Addicks schrieb:
>>
>>> Garry schrieb:
>>>
>>>
>>>
>>>> Hängt  die normalerweise nicht nur  an dem Node an dem die Ausfahrtspur
>>>> von der Hauptfahrbahn
>>>> abzweigt?
>>>>
>>>>
>>> Wo hängt Ihr den Trunk_Link/Motorway_Link an die Hauptspur?
>>>
>>> Bei Auffahrten/Abfahrten einheitlich nach Möglichkeit genau auf die
>>> Hälfte der Strecke der gestrichelten Linie?
>>>
>>>
>>
>> Nein, genau da wo bei der Abfahrt von der Hauptfahrbahn mit der
>> durchgezogene Linie abgetrennt wird.
>> bzw. die Auffahrt das erste mal die Hauptbahn ohne durchgezogene Linie
>> berührt.
>> Beschleunigungsspuren kann man später noch nachrüsten.
>>
>> Garry
>>
> ich mache es genau umgekehrt. ich zeichne die Beschleunigungsstreifen
> voll mit beim Link mit ein. Dann läuft der Link zwar vorerst ein paar
> Meter parallel zur Autbahnhauptspur, aber darauf aufgebaut kann man
> später immer noch die richtigen Schlüsse ziehen und z.B. mit
> lane-Relations optimal korrigieren. Wenigstens sind dann aber jetzt
> schonmal die nötigen Eckdaten in der DB erfasst.
>
> --
>  Mario
>

ich mache es auch wie Mario, das hat auch den Vorteil bei der
Ausfahrt, dass das Navi einem frueher zum Abbiegen raet, und nicht
erst im letzten Moment (ist natuerlich sicherlich auch eine
Einstellungssache). Man sollte als Fahrer ja moeglichst fruehzeitig
auf die Ausfahrtsspur fahren. Auch das optische Ergebnis ist dann
stimmiger, weil die Beschleunigungsspur auf voller Laenge dargestellt
ist.

Martin


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de