[Talk-de] Wohin mit den Adressnodes (was: Talk-de Digest, Vol27, Issue 170)

Sven Sommerkamp s_sommerkamp at gmx.de
Sa Nov 15 09:32:16 UTC 2008


Am Dienstag, 28. Oktober 2008 13:28:15 schrieb 
talk-de-request at openstreetmap.org:
> Message: 8
> Date: Tue, 28 Oct 2008 13:28:03 +0100
> From: Dirk-L?der Kreie <osm-list at deelkar.net>
> Subject: [Talk-de] Wohin mit den Adressnodes (was: Talk-de Digest, Vol
>         27,     Issue 170)
> To: Openstreetmap allgemeines in Deutsch <talk-de at openstreetmap.org>
> Cc: mk at koppenhoefer.com
> Message-ID: <49070553.5080606 at deelkar.net>
> Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"
>
> Dominik Spies schrieb:
> > Ich habe die Diskussion schon l?nger verfolgt und mir das Karlsruher
> > Schema auch angesehen. Ich f?nde es auch besser die Hausnummer direkt
> > and die Stra?e zu binden, evtl nicht au?schlie?lich, aber auf jeden
> > Fall brauche ich die Informationen, wie ich denn von einer Stra?e das
> > entsprechende Geb?ude / Gel?nde mit der Hausnummer auch erreiche! Es
> > werden ja die Geb?ude mit Hausnummer versehen. Wo denn der Zugang zu
> > diesem Haus ist, muss ich mir aus den Finger saugen..
> > Und genau das interessiert den Gro?teil der Nutzer mehr, als wo genau
> > das Haus steht.
Das ist genau der Punkt!
Und es spart Daten die Adressen an die Straße zu hängen und hält die Karte 
übersichtlich.
Wenn ich vor einem Haus stehe, in etwa, dann ist es auch kein Problem von dort 
den Hauseingang zu finden.
Viele unserer Vorstellungen von Routing und von Karten schieße so sehr übers 
Ziel hinaus das sie mehr irre führen, als helfen.
Weniger ist häufig mehr!
Die Konkurrenz macht es anscheinend genauso und nicht alles was die machen ist 
schlecht
>
> Jede mir bekannte Routing-Engine kann auch zu Punkten routen, die neben
> der Stra?e liegen, das kann also kein Grund sein, nicht das Haus oder
> das Grundst?ck mit der Adresse zu versehen.






Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de