[Talk-de] Karlsruhe Schema => volle Infos?

Stefan Dettenhofer (StefanDausR) osm at dentro.info
Mo Nov 17 08:33:21 UTC 2008


Hallo Sebastian,

ich denke auch, dass auf kurz oder lang (fast) jede Straße zu einer 
Relation werden muss! Je mehr Attribute erfasst werden, in desto mehr 
kleine Weg-Abschnitte muss sie zerstückelt werden. Alleine das taggen 
von maxspeed generiert sehr viele Wegabschnitte.
Die einzige Möglichkeit diese Abschnitte wieder zusammenzufassen ist 
eine Relation, die den Namen und/oder die ref der Straße enthält!

Sebastian Hohmann schrieb:
> Wenn man sich jetzt noch auf eine Relation einigen könnte (und im Wiki 
> dokumentieren), würde ich das in Zukunft auch so machen, denn diese 
> Redundanz (am besten noch mit Stadt und PLZ) nervt doch ziemlich.
>
>   
Bei der PLZ ist es schon schwieriger! Es gibt etliche Straßen, die zu 
zwei (oder mehreren?) PLZ-Gebieten gehören. Gleiches gilt für die Stadt 
bzw. auch für den Straßennamen, wenn es sich nicht nur um 
innerstädtische Straßen handelt!

Nehmen wir z.B. eine Kreisstraße, die durch mehrere Dörfer führt:
Das einzige Attribut, das über die ganze Länge konstant ist, ist die 
ref, die man in die Relation packen kann! Es ändern sich sowohl der 
Straßenname als auch die PLZ und sonst so einiges.
Natürlich könnte man jetzt mit mehreren Relationsebenen arbeiten, aber 
ich denke das wird für den Normaluser zu kompliziert!

Daher mein Vorschlag:
Man packt nur das / die Attribut(e) in die Straßenrelation, die auch auf 
der gesamten Länge konstant sind. Das sind sozusagen die Defaultwerte 
der beinhalteten Elemente.
Alle anderen Attribute müssen an das Element selber!

Gruß,
Stefan





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de