[Talk-de] Datenimport Kreisgrenzen von infasGEOdaten

Jochen Topf jochen at remote.org
Mo Nov 17 18:26:43 UTC 2008


On Mon, Nov 17, 2008 at 06:27:55PM +0100, Michael Schmitt wrote:
> Jochen Topf schrieb:
> > Die Firma Infas GEOdaten (http://www.infas-geodaten.de/) hat der Geofabrik
> > freundlicherweise aus eigenem Datenbestand die Geometrien aller Kreisgrenzen in
> > Deutschland mit Stand vom Ende 2005 zur Verfügung gestellt und dem Import in
> > die OSM-Datenbank zugestimmt.
> >   
> ................
> 
> > Das Ganze ist natürlich schon eine größere Operation und wird einiges an Arbeit
> > nach sich ziehen. Aber wir denken, das ist es wert.
> >
> > Wie klingt dieser Plan? Irgendwelche Einwände? Können wirs irgendwie besser machen?
> >
> > Jochen
> >   
> Prinzipiell kann ich der Vorgehensweise nur zustimmen.
> 
> Zwei Dinge fallen mir dazu jedoch ein:
> 
> 1. Bereits eingetragene Gemeindegrenzen:
> hier gibt es durchaus die Möglichkeit, daß Gemeindegrenzen gleichzeitig 
> Kreis-, Landes- oder Staatsgrenzen sind.
> Werden nun die im Moment bestehenden Teile dieser Grenzen weggenommen, 
> so sind die Relationen der Gemeinden unvollständig.
> 
> Werden boundary=administrative und admin_level>4 auch umbenannt?
> 
> 2. Staatsgrenze (admin_level=2)
> Hat jemand an unsere Nachbarn gedacht?
> Ways mit boundary=administrative und admin_level=2 werden auch von 
> unseren Nachbarn (Österreich, Schweiz, Frankreich, .....) verwendet.
> Wie wollen wir die informieren?

Gute Punkte! Das müssen wir natürlich beachten. Muss ich mal überlegen,
wie wir das am besten hinbekommen.

Jochen
-- 
Jochen Topf  jochen at remote.org  http://www.remote.org/jochen/  +49-721-388298





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de