[Talk-de] Datenimport Kreisgrenzen von infasGEOdaten

Dominik Spies kontakt at dspies.de
Di Nov 18 10:11:31 UTC 2008


2008/11/17 Michael Schmitt <m-schmitt at t-online.de>:
> Dominik Spies schrieb:
>>> Zwei Dinge fallen mir dazu jedoch ein:
>>>
>>> 1. Bereits eingetragene Gemeindegrenzen:
>>> hier gibt es durchaus die Möglichkeit, daß Gemeindegrenzen gleichzeitig
>>> Kreis-, Landes- oder Staatsgrenzen sind.
>>> Werden nun die im Moment bestehenden Teile dieser Grenzen weggenommen,
>>> so sind die Relationen der Gemeinden unvollständig.
>>>
>>> Werden boundary=administrative und admin_level>4 auch umbenannt?
>>>
>>> 2. Staatsgrenze (admin_level=2)
>>> Hat jemand an unsere Nachbarn gedacht?
>>> Ways mit boundary=administrative und admin_level=2 werden auch von
>>> unseren Nachbarn (Österreich, Schweiz, Frankreich, .....) verwendet.
>>> Wie wollen wir die informieren?
>>>
>>
>>
>> Steht doch oben: Für die Bundesländer und die BRD werden entsprechende
>> Relationen angelegt.
>> Evtl fehlen noch Regierungsbezirke, das lässt sich aber auch noch
>> leicht nachziehen.
>>
>> Dominik
>>
>
> Mir ist klar, daß neue Relationen angelegt werden.
>
> Ich glaube aber du hast das von mir beschriebene Problem nicht verstanden:
> Es werden neue ways (Grenzen) angelegt und die alten umbenannt. Somit
> sind die alten Teilstücke zumindest optisch in der Karte verschwunden.
> Die neuen Grenzstücke sind aber auf die Landkreise in Deutschland
> ausgelegt und können somit nicht von den Anrainern in diser Form benutzt
> werden. Es müssen die Grenzstücke noch an anderen Stellen unterteilt
> werden und in die jeweiligen Relationen eingebunden werden.

Achso so, du meinst z.B. die Bundesrepublik Österreich Grenz-Relation
die auf der "alten" Grenze, die nun umbenannt wird aufbaut.
Nun, ich denke da würden dann erstmal 2 Grenzen existieren (Die
österreichische wird ja dadurch nicht unbrauchbar - oder etwa doch?)
und irgendwer wird das dann schon nachziehen..

Dann hätte ich noch eine Frage: Warum taggt man die Ways, aus denen
die Grenz-Relationen bestehen überhaupt? Die Information welche(s)
admin-level sie haben und das sie Grenzen darstellen ist ja schon
innerhalb der Relationen vorhanden - also redundant. Die Grenze kann
ja deckungsgleich mit einem Fluss sein, z.B.

Dominik




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de