[Talk-de] Frage zu Key:shop, Sonderfälle wie EDEKA

Tobias Wendorff tobias.wendorff at uni-dortmund.de
Do Nov 27 13:53:40 UTC 2008


Hallo,

Frederik Ramm schrieb:
> Hallo,
> 
> On 27.11.2008, at 14:14, Tobias Wendorff wrote:
>> Wir haben hier in Werl einen EDEKA mit Namen "EDEKA Sauer".
>> Er hat das Standardsortiment plus Feinkost.

ach Mist, das Wichtigste habe ich natürlich übersehen:
name = EDEKA Sauer

> Das Tagging find ich ok. (Ich haette product_range statt lineup  
> genommen.)

Liegt mir auch irgendwie näher, line-up war aber kürzer :-)

>> Der Einzelhändlern ist die "Franz Sauer Handelsgesellschaft mbH".
>>
>> Dieser ist zu 100% an einer EDEKA-Genossenschaft angeschlossen.
>> Diese ist wiederum zu 50% an der EDEKA Regionalgesellschaft
>> "Rhein-Ruhr" angeschlossen.
> 
> Das spielt m.E. keine Rolle. An den Shop gehoeren Tags, die den Shop  
> betreffen, nicht Tags, die irgendeinen Mutterkonzern betreffen.  
> Solche Zugehoertigkeiten aendern sich doch dauernd. Wenn die Telekom  
> jetzt o2 aufkauft (und unter der o2-Marke weiterbetreibt), dann ist  
> ein o2-Shop immer noch ein o2-Shop, an dem aendert sich nix.

Meinst Du die Besitzverhältnisse oder die Zugehörigkeit? Ich habe die
Besitzverhältnisse nur zur näheren Erläuterung der Struktur genannt.
Klar, die Besitzverhältnisse ändert sich vielleicht, das stimmt, aber:

Eher ändert sich der Inhaber, als die Zugehörigkeit. Meine Großmutter
hatte nahe Breslau vor 60 Jahren schon einen EDEKA mit Postfiliale.
Manche Dinge ändern sich nie :-)

> Also: Shop taggen mit "operator=Franz Sauer Handelsgesellschaft mbH",  
> wenn Du das fuer wichtig haeltst. Wenn es Dir wichtig ist, die  
> Konzernstruktur zu taggen, dann mach das mit Relationen. Ist zwar  
> ziemliches Neuland, aber man kann ja mal damit anfangen.  
> Problematisch duerfte dabei sein, die Besitzverhaeltnisse zu  
> quantifizieren, es wird wohl leider auf codierte "role"-Attribute  
> hinauslaufen ("owner_50_percent=..." oder sowas)...

Das gleiche hast Du ja überall: Franchising-Unternehmen.
McDonald's, Subway etc. Es gibt kaum konzerneigene McDonald's in
Deutschland.

Bei Starbucks war's mal anders, jetzt gehören sie aber wieder zum
Mutterkonzern.

Grüße
Tobias





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de