[Talk-de] OSM-Philosophie

FreeWorld freemaps.osm at googlemail.com
Mi Okt 1 11:50:52 UTC 2008


Bernd Wurst schrieb:

>> Dann frage ich mich aber erneut, warum die Unternehmen nicht einfach
>> ihre Standortgeodaten rausrücken, damit sie in OSM auftauchen.
>> Ist OSM zu unbekannt? Gibts lizenrechtliche Probleme? Gibts irgendwelche
>> anderen Nachteile für die Unternehmen?
> 
> Da fragst du aber die falsche Stelle. :-)
> 
> Meine persönliche Meinung dazu ist, dass Firmen vielleicht nicht wollen, dass 
> nachher potenziell fehlerhafte ("korrigierte") Daten mit "das wurde von Firma 
> Foo selbst herausgegeben" verbreitet werden.

Ist doch kein logisches Argument. Sie können uns ja auch die Daten geben
und keine Namensnennung verlangen oder sowas. Sie können ja ganz klar
sagen, dass sie nichts mit den Daten, die in der OSM-Datenbank stehen zu
tun haben, bzw. dort keine Verantwortung übernehmen. Sie profitieren
dann eben indirekt davon, dass sie dort enthalten sind.
Ich finde das ist irgendwie nur ein Scheinargument.

> Zudem könnte es sein, dass (man wundert sich ja über nix mehr) manche der 
> Daten, die wir als bestimmt vorhanden einstufen, firmenintern nicht als 
> schöne, einfache Datenbank vorhanden ist sondern vielleicht noch als 
> Word-Datei von der Sekretärin gepflegt wird. :)

Meinst du die wollen sich nicht lächerlich machen, wenn sie uns ne
einfache Word-Datei andrehen?
Die meisten Dateien sind doch aber sicher zumindest vom Textformat her
irgendwie strukturiert, so dass man mit ein paar Skripten schon die
Infos in ordentlicher Form rausbekommt und weiterverarbeiten kann.
Der Freakfaktor der Leute hier im Projekt ist bestimmt groß genug, dass
man auch mit solchen Sachen was anfangen kann.
Das ist schon auch irgendwie ein seltsames Argument.

Meinst du nicht es gibt da andere Gründe? Wenn die Bahn schreibt: "Es
widerspricht den Geschäftsinteressen unseres Unternehmens, diese Daten
zur freien allgemeinen Verwendung ins Internet zu stellen.", dann deutet
das für mich darauf hin, dass sie die Daten nicht in einer freien
Datenbank sehen wollen, da sie in irgendeiner Form dem Unternehmen
schaden könnten.

Grüße

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 189 bytes
Beschreibung: OpenPGP digital signature
URL         : <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/attachments/20081001/3ad5914a/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de