[Talk-de] Antw: Vorschlag für's neutrale Eisenbahn-Tagging

TopSpotter topspotter at gmx.de
Do Okt 2 21:09:34 UTC 2008


...ich nochmal,
wäre es denn nicht wirklich besser, die Eisenbahnkenner unter uns hier würden das
Thema des Eisenbahn-Tagging nicht einfach auf einer anderen Plattform besprechen
und dann einen abgestimmten Vorschlag in die Diskussion geben?

Es gibt einige (ich kenne nun mindestens 3) verschiedene Ansätze, das Tagging zu
optimieren. Es wäre schade, wenn das zweifellos vorhandene Fachwissen hier durch
ausufernde Diskussionen zerredet wird. 

Wenn wir so weitermachen, haben wir auch in 10 Wochen kein Ergebnis und diskutieren
immer noch, ob nur ein Bahnhof ein Bahnhof ist, was der "gemeine Bürger" unter
einem Haltepunkt missverstehen könnte, ob ein Bahnhof einen Bäcker haben muß oder
ob eine "Ausweichanschlußstelle" (Awanst) in Verbindung mit einem Haltepunkt zu einer
Haltestelle wird oder nicht.....kann beliebig fortgesetzt werden.

Ich halte es für wichtig, das die jetzt absehbare Neuregelung so umfassend und tiefgründig
ausfällt, damit man die nächsten Jahre damit auskommt. Je länger wir "falsch" erfassen, umso
mehr Nacharbeit haben wir später mal. 

Ich will immer noch nicht begreifen, warum es ernsthafte Bedenken gegen eine möglichst
detaillierte und weiterverwendbare "OpenRailMap" gibt, die sich als Teilprojekt der OSM
unterordnet bzw. Bestandteil davon wird?

Torsten


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de