[Talk-de] Vorschlag für's neutrale Eisenbahn-Tagging

Tobias Wendorff tobias.wendorff at uni-dortmund.de
Fr Okt 3 12:57:00 UTC 2008


Philipp Klaus Krause schrieb:
> 1.: Anstelle von
> 
> railway=train_stop
> 
> railway=station mit der Bedeutung: "Bahnhof oder Haltepunkt, an dem Züge
> planmäßig halten"

Ich habe das extra nicht so genannt, weil "station" in diesem
Fall _eindeutig_ Bahnhof bedeutet.

train_stop ist analog zu bus_stop und tram_stop.
Es gibt ja auch Busbahnhöfe...

> Begründung: stationund halt beiden werden seit langem mit der
> angegebenen Bedeutung in OSM verwendet.

Mir kam es so vor, als ob die meisten Leute "halt" auch für
Haltepunkt verwendet haben, weil der Begriff in Deutschland
sehr geläufig ist:

Im Tagwatch für DE gibt es 2501 "Halts" ... damit werden nämlich
leider auch U-Bahnen und alles andere bezeichnet. Man kann es
nicht auf die "Eisenbahn" zurückführen.

Tagwatch zeigt übrigens utner "railway=station" keinen Eintrag?!

> uic_ref
> 
> Begründung: IBNR ist die deutsche Abkürzung (das B steht für Bahnhof).

Wurde das nicht neulich mal abgelehnt? Okay, ich führe es ein.

> 3.: Bei track_switches (oder points oder was auch immer sich durchsetzt):
> 
> Neben 0...n auch yes und no erlauben.
> 
> Begründung: yes, damit auch Leute, die nur wissen ob Haltepunkt oder
> Bahnhof (oder die weichen nicht zählen wollen) sinnvolles beitragen
> können, no mit der Bedeutung 0 aus Konsistenzgründen.

Das Datenbank-Importscript wandelt "yes & no" soweit ich weiß sowieso
in "1 & 0" um, damit es einheitlich als Integer gespeichert wird.

Bei der Neuschaffung eines Tags finde ich es besser, wenn man sich
auf eine Basis einigt, kann es ja aber mal dranschreiben.




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de