[Talk-de] Benutzung von highway: tertiary

Hatto von Hatzfeld hatto at salesianer.de
So Okt 5 08:54:16 UTC 2008


Dominik Spies wrote:

> Mal folgende Situation:
>
>
http://www.informationfreeway.org/?lat=48.618857367209095&lon=12.485006173898954&zoom=16&layers=00000F0B0F
>
>
http://maps.google.de/maps?f=q&hl=de&geocode=&q=dingolfing&ie=UTF8&ll=48.620201,12.481263&spn=0.012525,0.026007&t=h&z=16&iwloc=addr
> 
> Es geht um die "Brunner Straße" und die "Ringstraße". Würdet ihr die
> wirklich als tertiary taggen? Klar haben die irgendwo
> "Erschließungscharakter" als Zubringer ins Wohngebiet, aber tertiary
> halte ich irgendwie übertrieben..

Hm; wenn ich die Bodenmarkierungen richtig interpretiere, dann sind die
beiden Straßen als Vorfahrtsstraßen (zumindest jeweils "an der nächsten
Kreuzung") ausgeschildert. Das spräche schon dafür. In einer Großstadt (mit
entsprechendem Verkehrsaufkommen) würde ich die durchaus als tertiary
bezeichnen. In diesem Fall hier muss man sie aber auch in Relation zu den
nach außerhalb führenden Straßen sehen, die hier nur secondary bzw.
tertiary sind. Um den "Abstand" zu den Kreisstraßen zu wahren, würde ich
also auch auf tertiary verzichten. Vermutlich entspricht das auch dem
Verkehrsaufkommen.

Auffallend finde ich übrigens, wie sich Google-Maps hier bei der
Dompfaffstraße verhauen hat:

http://maps.google.de/maps?f=q&hl=de&q=dingolfing&t=h&ll=48.619499,12.479085&spn=0.00522,0.009656&z=17

Wie kommt so etwas?

Gruß,
Hatto






Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de