[Talk-de] Straßen als Flächen

Garry GarryD2 at gmx.de
Mi Okt 22 21:35:33 UTC 2008


Tobias Wendorff schrieb:
> Garry schrieb:
>   
>> Die jetztigen Flächen in OSM sind in erster Linie Dekoration damit die 
>> gerenderten Karten schöner
>> aussehen, sie sind oft sehr viel ungenauer aus Luft-undSatbildern 
>> erfasst als mit GPS-Erfassung möglich ist
>> Sch.
>>     
>
> Aber die Flächen grenzen doch auch in Wirklichkeit an der Straße.
> Oder meinst Du, zwischen der Straße und der Fläche ist "nichts"?
>   
Es kann sich noch beliebig viel zwischen Fläche und Strasse befinden, 
was man vielleicht auch mal noch
mit erfassen möchte - dass macht dann viel mehr Mühe das nachträglich 
wieder auseinader zu frickeln.

> OSM ist topographisch aufgebaut. Durch die Vermischung werden diese
> Beziehungen aufgebrochen.
>
>   
OSM ist eine Mishung aus Topografie- und Routingdaten -
>>> Wenn die Straßenachse mit Breitenangabe vorliegt und die andere
>>> Fläche direkt an der Achse angebunden ist, kann man beim späteren
>>> Verarbeiten einfach einen Puffer mit der Breite um die Straße
>>> legen und diese mit der Fläche verschneiden.
>>>
>>> So erhält man die genaue Straßenfläche und die genaue Grenze
>>> der angrenzenden Fläche.
>>>   
>>>       
>> Nein! Flächen haben Begrenzungslinien, die OSM-Strassen sind per 
>> "Mittellinie" definiert.
>>     
>
> Darum sagte ich, dass man die Straßen mit Puffern zu Flächen macht.
>   
Dir ist aber schon bewusst dass die Strassen Massstabsabhängig überbreit 
gerendert werden
damit man sie bei groben Massstäben gut erkennen kann?

Garry




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de