[Talk-de] Richtungsabhaengige oder Abschnittsweise attribute/tags

Sebastian Hohmann mail at s-hohmann.de
Do Okt 23 21:02:27 UTC 2008


Florian Lohoff schrieb:
> On Thu, Oct 23, 2008 at 06:41:50PM +0200, Sebastian Hohmann wrote:
>> Florian Lohoff schrieb:
>>> Ausserdem suche ich einen ausweg aus dem Karlsruhe Schema. Neben
>>> jeden weg noch 2 wege zu pflanzen nur weil ich dem weg ein paar
>>> interpolierte hausnummern geben will ist overkill. Dazu kommt ja noch
>>> das Dogma das nur physisch existentes gemappt werden soll. Dieser
>>> interpolation weg ist aber eben nichts existentes sondern nur etwas
>>> virtuelles. Also ist mein ansatz eben dem weg noch eine zusaetzliche
>>> richtung zu geben die unabhaengig von der richtung des ways ist, und
>>> auch unabhaengig von den nodes in der mitte.
>>>
>> Ich dachte die Idee hinter dem Karlsruhe Schema ist es die einzelnen 
>> Häuser zu mappen. Die Interpolation ist doch nur eine Übergangslösung 
>> (in einigen Gegenden vermutlich für recht lange) die es eben zunächst 
>> einfacher machen soll. Aber letztendlich ist es doch auch etwas physisch 
>> existentes. Hausnummern gehören nunmal zu Häusern und nicht nur an den 
>> Rand der Straße. Natürlich würde es vom Ergebnis her in den meisten 
>> Fällen aufs Gleiche rauskommen, aber z.B. POIs werden ja auch nicht auf 
>> die Straße gemappt. Wenn man das nun aber mit den Hausnummern macht, 
>> sind sie einmal an der Straße und einmal an den POIs.
>>
>> Die Interpolationslinie existiert so natürlich nicht, aber repräsentiert 
>> eben die Häuser auf einer in etwa gleichmäßig bebauten Strecke, ohne 
>> jedes einzeln angeben zu müssen.
> 
> Was ist daran besser eine nicht existente linie neben eine straße
> einzuzeichen die haeuser represaentieren soll - anstatat die straße
> dafuer zu missbrauchen? Beides hat vor und nachteile und wenn ich mir
> den datenwust ansehe wenn jemand da volles programm die interpolation
> dranmalt dann prost malzeit ... Das ganze muss trivial sein zum
> eintragen sonst machts keiner. Ich habe das ganze auch noch nicht
> angefangen mit den Hausnummern weil ich das Karlsruhe Schema einfach zu
> haesslich finde - Und mehr als interpolation sehe ich im moment hier
> keine notwendigkeit fuer. Ich meine wenn wir freigegebene Luftbilder
> haben und schoen jedem haus auch die hausnummer geben ist das ja alles
> super. So lange - interpoliert bis der arzt kommt ...
> 

Besser daran ist, dass Häuser nunmal neben der Straße liegen und wir 
versuchen die Wirklichkeit vereinfacht abzubilden. Zudem ist es noch 
konsistent zu POIs wie Geschäften oder Restaurants die auch neben der 
Straßen eingetragen werden und Adressen tragen können.




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de