[Talk-de] Mapnik und Multipolygon "Schwarzwald"

Garry GarryD2 at gmx.de
Mo Okt 27 21:18:50 UTC 2008


Martin Koppenhoefer schrieb:
>
>     >
>     Das zeigt doch wieder deutlich wie ungeeignet dieses System ist. ("Wie
>     mache ich ein Rohr: Ich nehme ein Loch und mach Blech drumherum.. )
>     Zwei Flächen zusammenzusetzen um ein "Loch" zu bilden ist  hier viel
>     zweckmässiger und wird von jeder Anwendung die mit Flächen arbeitet
>     automatisch
>     richtig umgesetzt..
>
>
> das stimmt so leider nicht, da
> 1. die Flaechen bei OSM oft nicht nur aus Fuellung sondern auch aus 
> Umriss bestehen, der dann unschoen dargestellt wird
Was meinst Du konkret?

> 2. die Information verloren geht, dass das Loch *in* der aeusseren 
> Flaeche ist.
Ich will in OSM nicht eintragen wo nichts ist, sondern wo was ist!
Ist doch Schwachsinn dor wo per default nichts ist was einztragen um es 
dann wieder "auszuflächen" um zu sagen hier ist
aber doch nichts.
Das ganze hickhack mit linksdrehender und rechtsdrehender Fläche zeigt 
doch deutlich genug das es zu aufwendig ist um sauber zu funktionieren,
zumal Definitionsänderungen bei OSM ja an der Tagesordnung sind. Was 
nützt eine vollständig erfasste Welt wenn wegen der zeitlich versetzten 
Definitionsänderunen
jeweils immer nur Teilabschnitte verwendet können.

Garry




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de