[Talk-de] Frage zu Adress Inspector

Jochen Topf jochen at remote.org
Di Jan 20 13:33:22 UTC 2009


On Tue, Jan 20, 2009 at 02:07:58PM +0100, Andreas Labres wrote:
> Frederik Ramm wrote:
> > Andreas Labres wrote:
> >> Frederik Ramm wrote:
> >>> Wenn Du Hollabrunn ein
> >>> country=at gibst, wird das aufhören.
> >> Wie ist das gemeint? Bei jedem Objekt mit Adresse ein addr:country=at dazu?
> > 
> > Genau!
> 
> Mit Verlaub, aber wieviele Staaten gibt es glaubst Du auf dieser Welt mit
> plz=2020 und city=Hollabrunn? Noch dazu in diesen Längen&Breiten...

addr:city wird bei den Postcodeareas nicht berücksichtigt. Es gibt
nämlich den Fall, dass ein postcode für mehrere Städte gilt. Ich schaue
nur die Kombination aus addr:country und addr:postcode an, die sollte
nämlich weltweit eindeutig sein.

> Irgendwo ist da im Konzept ein "eigentlich ist fast alles optional, aber wenn Du
> nicht alles haarklein angibst, funktioniert der OSMI nicht" mismatch... ;)

Naja, der OSM Inspector ist halt auch nicht perfekt. Es ist nur ein
Tool, um bestimmte Fehler leichter finden und beheben zu können. Klar
könnte man den intelligenter machen, und ich würde das vielleicht auch,
wenn ich die Zeit dazu habe. Aber andererseits kannst Du auch davon
ausgehen, dass die meiste andere Software, die OSM-Daten auswerten wird,
auch nicht einem beliebig kompliziertem Algorithmus folgt.

Ich bin auch nicht glücklich über die Situation, hab aber auch keine
bessere Lösung derzeit.

Du musst dem ja auch nicht folgen. Wenn Du es nicht so taggst, dann ists
halt nicht richtig im OSM Inspector, aber das ist ja nun auch nicht so
schlimm.

Jochen
-- 
Jochen Topf  jochen at remote.org  http://www.remote.org/jochen/  +49-721-388298





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de