[Talk-de] Entscheidungen treffen / Proposal-Prozess

Guenther Meyer d.s.e at sordidmusic.com
Do Jan 22 09:35:34 UTC 2009


Am Donnerstag 22 Januar 2009 schrieb Bernd Wurst:
> Hallo.
>
> Am Donnerstag, 22. Januar 2009 schrieb Guenther Meyer:
> > > Wenn das so ist, dass ein OSM-Navi einen da lang schicken will und das
> > > ist falsch, dann wird sich jemand finden, der ein "foot=no" da dran
> > > pappt. Unabhängig von jeder designated-Diskussion kann man mit foot=no
> > > nämlich genau das sagen.
> >
> > naja, ein kennzeichnen als radweg sollte das eigentlich implizieren...
>
> Wenn es das aber in einem verbreiteten Navi nicht tut (weil es wohl doch
> nicht so eindeutig ist) dann ist die Definition dass es das impliziert eben
> die Arbeit eines Schreibtischtäters und scheinbar nicht praxistauglich.
>
sowas scheint aber in osm desoefteren vorzukommen...
im endeffekt laueft es immer wieder auf das grundlegende problem zurueck:
viele tags sind sind zu ende gedacht, d.h. nicht exakt definiert.
man sie auf auf verschiedene arten verwenden und auswerten.
wenn nun ein tag von einem router auf andere weise ausgelegt wird, als es sich 
der jeweilige mapper beim eintragen gedacht hat (einfach weil es 
die "definiton" erlaubt), dann ensteht ein fehler.

> Ich meine nicht, dass das nicht passieren kann. Aber es passiert einfach
> selten weil selbst-routende Fahrradnavis momentan nicht wirklich verbreitet
> sind.
>
das kann und wird sich aendern.
ich gehe nicht davon aus, dass osm nicht mehr existiert, wenn es mal soweit 
ist.

> Ich halte Fahrradnavigation mit den aktuellen technischen Möglichkeiten für
> völlig überschätzt. Es sollte langfristig irgendwie funktionieren, keine
> Frage! Aber dann muss es ja nicht jedes Detail kennen sondern soll mich
> einfach nur z.b. zu nem gegebenen Hotel führen und dabei Schnellstraßen
> meiden und Fahrradwege durch den Park bitte benutzen.
>
nicht jedes detail. aber das was verzeichnet ist, sollte einigermassen 
eindeutig auswertbar sein, und nicht (wie bei dieser designated-sache) auf 
zwei total unterschiedliche arten interpretiert werden koennen.
sowas sagt mir, dass die definiton nicht eindeutig geschrieben wurde.

> > leider hat nicht jeder, der ideen hat, die moeglichkeit, das an den
> > entsprechenden orten zu aendern...
>
> Versteh ich jetzt nicht.
> Entweder man will genauere Tags, hat sich überlegt wofür man die jetzt
> braucht und wann das bisherige Schema nicht klappt, dann kann man zumindest
> versuchen an der Stelle an der es mit dem alten Schema Probleme gibt, die
> Umsetzung des neuen Schemas zu erreichen (aktiv oder durch Kommunikation
> mit dem Entwickler) oder man ist Theoretiker, überlegt sich ganz viel
> Krams, den (aktuell) keiner braucht und schmollt wenn es keinen
> interessiert was man da vorschlägt.
>
manche leute koennen anderen jeden schrott andrehen und leute davon 
ueberzeugen, ihnen zu helfen, andere haben durchdachte loesungen, koennen 
diese aber nicht an den mann bringen. leider gehoere ich meist zu 
letzteren...
darum waere der andere weg, das ganze zu demonstrieren. dies nur an einer ecke 
zu tun, hat nicht viel effekt; wenn, dann muss es "richtig" gemacht werden.
das wuerde in meinem fall heissen, mein poi-schema durchgaengig zu 
integrieren, und zwar in osmarender, mapnik, josm (siehe vision), potlatch, 
usw.
technisch durchaus machbar, zeitlich leider nicht.
drum bleib ich in meiner ecke, wo ich eindeutig sehe, dass es funktioniert, 
und verschwende die zeit mit kovertierungsroutinen...


-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 197 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part.
URL         : <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/attachments/20090122/d92a31d5/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de