[Talk-de] Glas recycling

Tim 'avatar' Bartel openstreetmap at computerkultur.org
Do Jan 29 09:02:44 UTC 2009


Hi,

Am 28. Januar 2009 23:31 schrieb Germar Schloz <info at schloz.de>:
>  > wollte gerade einen Glas Recycling Container taggen...
>
> Ähm, seht mir diese Frage bitte nach, falls sie daneben sein sollte.

Ich mag den Satz "Es gibt keine dummen Fragen." überhaupt nicht, weil
ich der Meinung bin, dass es durchaus saudumme Fragen gibt - aber
keine Angst, deine gehört nicht in diese Kategorie :-)

> Bin erst ein paar Tage bei OSM und lerne mich grad ein.
> Ist es nicht vielleicht ein klein wenig übertrieben bzw. überhaupt
> sinnvoll, Glascontainer zu erfassen? Die Dinger bewegen sich nicht
> selten innerhalb einen Ortes.

Grundsätzlich muss jeder selbst wissen, was er erfassen will.
Recycling-Container erfassen finde ich selbst ungemein praktisch - so
gibt es hier in der Umgebung, in die ich gezogen bin, im Umkreis von
über 10km genau einen Papiercontainer. Ich finde es sehr hilfreich,
wenn man sich mal eben zum nächsten Recycling-Container (oder was du
dann vermutlich noch abwegiger findet... zum nächsten
Zigarettenautomat) navigieren lassen kann. Ich habe hier im Großraum
bisher nicht die Erfahrung gemacht, dass die Standorte der Container
sich großartig schnell verändern würden. Man kann sie gut als
Navigationspunkte nutzen ("bis zum Recycling-Container auf der linken
Straßenseite, dann die nächste links ab").

> Muss man wirklich /alles/ erfassen? Hab auch schon gehört, dass jmd.
> einzelne Bäume erfassen will und find das dann doch ein wenig ... ähem
> ... overkill.

Es ist durchaus sinnvoll einzelne Bäume zu erfassen, die als
Weg-/Navigationsmerkmal dienen. Die Erfassung aller Bäume halte *ich*
für suboptimal. In Düsseldorf (?) gab/gibt es jemanden, der alle
Straßenlaternen erfasst. Find ich persönlich overkill, man kann aber
bestimmt prima "Lichtkarten" daraus generieren und damit bspw.
gegenüber der Stadt argumentieren, dass es sinnvoll wäre da und dort
die Beleuchtung auszubauen.

> Ich mein, es gibt noch soviele weisse Ecken, wo kpl.
> Dörfer fehlen. Wäre es nicht sinnvoll, sich erstmal daauf zu stürzen?

Das ist ein Argument, welches öfter gebracht wird - aber wenn ich hier
in Ort x sitzte und ein bis zwei Stunden Zeit für OSM habe, dann
kümmere ich mich um meine Umgebung und schaue, was noch nicht gemappt
ist - und fahre nicht in den 20km entfernten Ort y, wo meine freie
Zeit dann schon für die Hin- und Rückfahrt drauf geht.

Tschüss, Tim.

-- 
http://wikipedistik.de




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de