[Talk-de] smoothness-Tag

Martin Koppenhoefer dieterdreist at gmail.com
Sa Jan 31 20:30:10 UTC 2009


Am 31. Januar 2009 13:50 schrieb Sebastian Hohmann <mail at s-hohmann.de>:
> Ich wäre eher für weniger Werte (maximal 5), die sich dann auch genauer
> voneinander abgrenzen lassen. Zwar bleibt es subjektiv, aber das ist in
> OSM doch so vieles. Solange man in etwa rauslesen kann, ob der Weg jetzt
> komplett 'smooth' ist oder eher was für Mountainbiker, ist das schon ein
> Mehrwert.
>
> Zum Beispiel:
> grade1          Keinerlei Unebenheiten weit und breit, sehr angenehm für                alle
> Fahrzeuge
> grade2          Einige leichte Bodenwellen oder flache Schlaglöcher
> grade3          Schlaglöcher und Bodenwellen tiefer, so dass man mit dem
>                Rad auch gerne mal das Tempo etwas verringern möchte
> grade4          Tiefe Löcher, Risse oder große Steine
>
> Entsprechende Bilder müssten das Ganze noch verdeutlichen, damit man
> auch sicher gehen kann, dass man in etwa das Gleiche meint. Ich denke
> das ist schon leichter zu unterscheiden, als doppelt so viele Werte, mit
> so interessanten Dingen wie "very_..".
>

ja, wenige grades von 1 bis 5 halte ich auch für am Besten, allerdings
sind Deine Kriterien nur an bestigten Straßen orientiert, zusätzlich
müsste man für Schotterpisten, Erdboden, Sandboden, Fels, Holzbohlen,
Pflaster, etc. festlegen, was das jeweils in grades bedeutet.

Gruß Martin




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de