[Talk-de] Abmalen von Luftbildern und Copyright

Michael Kugelmann MichaelK_OSM at gmx.de
Mo Jun 8 10:35:29 UTC 2009


Christoph Wagner schrieb:
> Bei Google anfragen wird vermutlich nichts bringen. Erstens müsste man
> überhaupt erstmal nen Kontakt zum anfragen haben und zweitens müssten
> die auch drauf reagieren.
> Da die Googleleute allerdings vermutlich kein Interesse haben, dass wir
> ihre Luftbilder abmalen (auch wenn es legal wäre), werden sie sich
> einfach nicht bewegen.
>   
Nutzung von Google Luftbildern war auch ein Thema auf der SOTM 2008 (war 
selber dort). Es gab dort einen Vortrag von Ed Parsons (einer der 
führenden Mitarbeiter von Google im Geo-Bereich [Private Homepage: 
http://www.edparsons.com/about-me/ ] ).
In der Diskussion wurde er auf die wünschenswerte Nutzung von Google 
Luftbildern in OSM angesprochen. Zu lesen auch unter:
 - 
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/User:Ojw/sotm08#Google_.2F_Ed_.28he_invented_location_y.27know_.3B.29
 - http://bytesbite.me/2008/07/13/sotm-2008-ed-parsons/
Klare Aussage von Ed Parsons (aus meinem Gedächtnis):
  Google zahlt für die Nutzung der Luftbilder.
  Diese Bezahlung beinhaltet gewisse Arten der Nutzung der Daten.
  Wenn Google davon Karten ableiten wollte (das was wir für OSM gerne 
haben wollen),
   dann müssten sie dafür (viel!) mehr Lizenzgebühren zahlen.
  Das ist Google im Moment nicht bereit zu machen.
  Google macht das nur für ein paar Länder auf denen Ihr MapMaker 
verfügbar ist.
  Und das auch nur weil sie für die entsprechenden Gegenden keine
   sinnvollen Geodaten kaufen konnten und diese mit MapMaker "selber 
machen".

Ich meinte ich hätte vor ein paar Tagen ein Video von der SOTM08 mit Ed 
Parsons gesehen, finde es aber leider nicht mehr.
BTW: Ed is auch auf einem Video des  ZDF zu Google Street-View zu sehen:
  http://www.youtube.com/watch?v=7J-ptKg66Zw&hl=de

Klare Aussage also: GOOGLE LUFTBILDER GEHT WEGEN LIZENZTHEMEN NICHT nach 
heutigem Stand.


MfG
Michael.





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de