[Talk-de] DXF-Datei Gemeindegrenze - OSM

Rolf Bode-Meyer robome at gmail.com
Mi Jun 24 11:38:48 UTC 2009


On 2009-06-23 16:52, Markus wrote:
>> Datei in JOSM geladen zeigt 4 Polygone:
>
> Das konnte mir der nette Mitarbeiter vom Bauamt beantworten:
> Ein Gemeindegebiet, in dem ein gemeindefreier Staatsforst liegt, der
> von einer zur Gemeinde gehörigen Bundesstrasse durchtrennt wird, und
> im Staatforst liegen noch zwei Grundstücke der Gemeinde.

Das gemeindefreie Gebiet sollte aber nicht nur aus einem Polygon
bestehen wenn es von dem Gemeindegebiet auf dem die Straße läuft (ich
denke Du meinst die St 2240) durchtrennt wird.

> Er konnte mir auch sagen, dass die Gemeindegrenze seehr genau ist.
>
> Nun bräuchte ich eine Anleitung wie ich
> 1. die einzelnen Linien zu einem Grenzpolygon zusammenfüge

Ich fürchte Handarbeit. In JOSM zwei Punkte markieren und Knotenpunkte
vereinigen.
Zwar könnte man auch ein Tool schreiben, ob sich das für eine Datei
lohnt ist die Frage. Und sicher ist die Automatik auch nur wenn zwei
Punkte exakt die gleiche Koordinate haben.

> 2. wie das mit den Multipolygonen für so verschachtelte Grenzen
> funktioniert.

Ich finde [[DE:Grenze_zeichnen]] erklärt das ganz gut.
Das Hauptgebiet des gemeindefreien Gebiets Schönberg wie auch das kleine
Gebiet am Autobahnkreuz sind vollständig im Gemeindegebiet enthalten und
somit role=inner in der Relation der Gemeinde und role=outer in der
Relation des gemeindefreien Gebietes. Die Enklave der Gemeinde unten an
der Ecke St 2240 und LAU 19 ist role=outer in ersterer Relation und
role=inner in letzterer.
Ich weiß aber nicht, was das daneben an der Grenze zu Röthenbach sein
soll. Nochmal ein Teil des gemeindefreien Gebietes das einen Teil
Gemeinde einschließt?

> 3. wie ich der bestehenden Landkreisgrenze sage, dass sie falsch ist und 
> dass zumindest an den Abschnitten wo sie sich fast mit der 
> Gemeindegrenze deckt besser die Punkte der Gemeindegrenze, aber die 
> Attribute von der alten Landkreisgrenze nehmen soll.

Handarbeit. An zwei Punkten auftrennen und das Stück Gemeindegrenze
einfügen. Diesen neuen Teil der Grenze nicht als Gemeinde-, sondern
Kreisgrenze mit admin_level=6 taggen. Das Sourcetag sollte überall an
der Gemeindegrenze, den neuen Gemeindepolygonen und dem neuen Stück
Kreisgrenze Deine Quelle enthalten, nicht die des Kreisgrenzen-Imports.

Rolf




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de