[Talk-de] OSM als Beispiel für gescheiterte Basisdemokratie (war: (Weg mit den Map Features (war: was ist ein footway?))

Tobias Wendorff tobias.wendorff at uni-dortmund.de
Fr Jun 26 20:52:17 UTC 2009


Ulf Lamping schrieb:
> Bei mir kommt das jetzt so ein wenig rüber als: "Hier kommen die Profis, 
> jetzt geht mal beiseite" - wundert mich wenig, daß das nicht sooo gut 
> ankommt.

Denkst Du, alle Mapper bei OSM sind nur Normal-Nutzer? Es ärgert mich
einfach, dass ich stundenlang sorgfältig erhobene Daten Punkt-für-Punkt
manuell in OSM importieren muss.

Markus hätte kürzlich genau das gleiche Problem mit den Gemeindegrenzen.
Und wenn man um Hilfe fragt, bekommt man gesagt, man soll die Daten
irgendwo zwischenspeichern, irgendwer wird's irgendwann schon machen.

> Ehrlichgesagt, wenn in deinen Augen OSM nicht geeignet und deine Daten 
> für OSM zu Schade sind, bist du hier vielleicht einfach falsch?

Zu Schade habe ich nie gesagt - es ist nur schade, dass ich einen
genauen Datensatz so verbiegen muss, dass er in/zu OSM passt. Darum
gebe ich den Originaldatensatz lieber in andere Hände und packe eine
angepasste Variante in OSM.




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de