[Talk-de] OSM als Beispiel für gescheiterte Basisdemokratie

Christoph Eckert ce at christeck.de
Sa Jun 27 12:21:53 UTC 2009


Moin,

> Warum fängt diese Diskussion bei jedem Projekt wieder erneut an? Will denn
> keiner einsehen, dass Zentralisierung und Machtausübung nicht der einzige
> Weg sind. Beschäftigt sich eigentlich auch mal jemand mit der Realität?

inzwischen dürfte die Anzahl der Projektmitglieder, die noch nie mit freier 
Software und Community-Projekten zu tun hatten, weit über der Anzahl derer 
liegen, die mit sowas vertraut sind. "Ganz normale Leute verschiedener 
Altersklassen" also, die einfach die Idee einer freien Karte cool finden.

Diese Leute kommen mit einem vollkommen anderen Background, als wir den haben, 
zu uns. Ich verstehe nur zu gut, dass sie sich mit den ungewohnten Strukturen 
schwer tun.

Also müssen erst Erfahrungen gesammelt werden. Lass die Leute einfach 
ausprobieren. Von mir aus kann es gerne einen OSM-tag und einen OSM-Kanzler 
geben, der durch 1.5% der Projektmitglieder legitimiert ist, für eben diese 
zu sprechen. Das schadet dem Projekt nicht. Und wenn sich die Leute dadurch 
bei OSM wohler fühlen, ist das doch prima.

Cheers,

ce




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de