[Talk-de] Mehr Basisbezug beim mappen?

Sebastian Hohmann mail at s-hohmann.de
Sa Mai 2 17:31:54 UTC 2009


Guenther Meyer schrieb:
> Am Samstag 02 Mai 2009 schrieb qbert biker:
>>> Ich hatte Dich so verstanden, dass der Mapper nur einzelne Schulder
>>> mappen soll, ohne sich Geanken ueber die Implikation zu machen.
>> Da hast du mich eigentlich schon richtig verstanden. Ein Schild,
>> das als solches erfasst ist, kann auch von einem anderen Mapper in
>> eine Relation aufgenommen werden. Eine Relation wäre nett, aber
>> auch das Schild für sich ist eine wertvolle Info.
>>
> wenn du das so machst, dann muesstest du aber neben dem typ des schildes auch 
> die strassenseite und die richtung in die es schaut eintragen.
> sonst ist die basisinformation nicht vollstaendig, und eine auswertung in 
> welcher form auch immer, muss zwangslaeufig schiefgehen.
> 

Wenn man nur wissen möchte wo das Schild vom Node aus gesehen steht, 
könnte man eventuell sowas wie Himmelsrichtungen oder Grad benutzen. Wie 
das Schild im Verhältnis zur Straße steht, müsste man dann eben 
irgendwie berechnen (falls das geht).

Mit 'forward'/'backward' oder 'left'/'right' wird es problematisch, da 
ein Node keine Richtung besitzt. Vielleicht könnte man die Richtung des 
Ways mitbenutzen, das geht aber wiederum nur wenn der Node nur von einem 
Way benutzt wird, sonst wird es wieder uneindeutig.

>> PS, gibts eigentlich ein (node-)tag für Wanderwegweiser?
> ja, da gabs was. aber frag mich nicht, wie das jetzt hiess...
> 

http://wiki.openstreetmap.org/index.php/Proposed_features/Guidepost


Gruß




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de