[Talk-de] routing verschiedener garmin-karten

Robert Joop 5313501608656osm at rainbow.in-berlin.de
Mi Mai 6 23:39:21 UTC 2009


für die meine täglichen wege in meinem heimatdorf brauche ich zwar
kein routing, aber da kann ich natürlich sehr gut die routingqualität
beurteilen.
ich hab auf meinem garmin (gpsmap 60 csx) mal das routing verschiedener
karten ausprobiert.
als beispiel jeweils vom bundespräsidenten zum senat.
jeweils "shorter distance", mit den einstellungen "bicycle", ohne
jegliches "avoid".

zum vergleich hab ich die ergebnisse in einen screenshot des areals im
web eingemalt: https://v-rj.mind.de/osm/

- garmin city navigator (ca. vorletzte version): absurd, so würde kein
  radfahrer fahren; die karte scheint nur für autos routen zu können,
  selbst wenn ich "pedestrian" einstelle.
  die karte kennt den weg durch den park zwar, aber selbst wenn ich
  diesen fahre, versucht der garmin ständig mich wieder teils entgegen
  der zielrichtung zurück auf breite straßen zu führen!

- user:flacus: den ergebnissen würde ich oft sogar folgen wollen.

- christoph wagner: macht sehr gern umwege, um mich statt weiter
  geradeaus auf der straße kreuz und quer über rad- und fußwege auf
  umwege zu führen.
  ja, auch mit der version vom 4. mai.
  (ich bin dem heute mal auf meinem heimweg gefolgt, abenteuerlich. :-)

- (nicht auf dem garmin): bbbike zeigt hier das optimum.

bei den beiden auf osm basierenden karten fallen in dem beispiel zwei
gemeinsame merkwürdigkeiten auf:
- die kehrtwende kurz vorm ziel: fehler in osm, da fehlte das kurze
  stück.
  hab ich korrigiert.
- statt die bellevuestraße (als residential eingetragen) zu nehmen,
  weichen beide über footway und service auf einen umweg aus.
  warum?!

beim routing verliert christophs karte zwar, aber sie ist trotzdem mein
favorit, wegen der schönen icons und der fürs surveying äußerst
hilfreichen hohen anzahl an angezeigten features.

rj




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de