[Talk-de] ?OSM-Geb?ude in Google-Pseudo-3D ?

qbert biker qbert1 at gmx.de
Fr Mai 15 14:39:16 UTC 2009


-------- Original-Nachricht --------
> Datum: Fri, 15 May 2009 14:58:09 +0200
> Von: "Jonas Krückel" <osm at jonas-krueckel.de>
> An: Openstreetmap allgemeines in Deutsch <talk-de at openstreetmap.org>
> Betreff: Re: [Talk-de] ?OSM-Geb?ude in Google-Pseudo-3D ?

> Auf jeden Fall denke ich, dass viel Potential vorhanden ist. Allerdings 
> werden die Leute keine 12 verschiedenen Dächerformen (wie damals 
> vorgeschlagen AFAIR) auseinanderhalten können und taggen wollen. Wenn 
> dann ein einfaches, gut dokumentiertes und veranschaulichtes Schema.

Meiner Ansicht nach brauchts drei Kriterien:

- Die Unterscheidung von der Strasse aus und/oder Luftbild
  muss moeglich sein

- Die Mehrzahl der Mapper soll die Formen einfach 
  auseinanderhalten und einteilen koennen

- Die Daecher muessen einfach zu parametrisieren sein,
  so dass ein 3-D-Renderer auch etwas damit anfangen
  kann.

Ein nicht zu unterschaetzender Anfang waere die
flaechendeckende Erfassung von Geschossanzahl und obs
ein Flachdach oder Giebeldach ist. Alleine das gibt schon
einen optischen Eindruck, der die Eigenheimsiedlung
von Industriepark und Wohnhochhaeusern unterscheidbar
macht (dargestellte Hoehe und graues oder rotes Dach).

Das waere mein Vorschlag. Die beiden Parameter vergeben,
durch die Visualisierung jagen, sehen wie es aussieht
und dann ggf verfeinern.

Gruesse Hubert
-- 
Neu: GMX FreeDSL Komplettanschluss mit DSL 6.000 Flatrate + Telefonanschluss für nur 17,95 Euro/mtl.!* http://dslspecial.gmx.de/freedsl-surfflat/?ac=OM.AD.PD003K11308T4569a




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de