[Talk-de] Fahrbahnen und bicycle=no

Mario Salvini salvini at t-online.de
Do Mai 21 15:31:43 UTC 2009


Claudius schrieb:
> Am 21.05.2009 10:37, Chris-Hein Lunkhusen:
>   
>> Heiko Jacobs schrieb:
>>
>>     
>>> Da ich die Tage 2x Mapper "erwischte", wie sie bicycle=no
>>> auf irgendwelche highways taggten, neben denen Radwege laufen,
>>> sei nachfolgendes auch prophylaktisch hier geschrieben, da
>>> es bundesweit gültig ist:
>>>       
>> Yepp, bitte nur, wenn die Strasse mit dem entsprechenden Schild
>> (Verbot für Radler/Fussgänger) markiert ist.
>>
>> Erhöht die Chance dass das Radrouting noch funktioniert,
>> auch wenn der parallele Radweg nicht richtig
>> mit der Strasse gelinkt ist.
>>     
>
> und wie sieht's mit foot=no aus, wenn ich daneben den Fußweg gemappt 
> hab? Denkt ihr da ähnlich fundamentalistisch?
>
> Claudius
>   
Hi Claudius,

also foot=no käme ich nur auf die Idee zu taggen, wenn das Betreten 
durch Schilder explizit verboten ist. Z.B. durch "schwarzer Mann in 
rotem Ring auf weißem Grund", oder duch "weißes Rad im blauen Kreis". 
Ansonsten dürfen Füßgänger ja so ziemlich überall gehen (es sei denn es 
is ihnen implizit verboten z.B: bei highway=motorway)

Gruß
 Mario




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de