[Talk-de] amenity und Untergruppen (was: Re: tag: Sonennstudio)

Tobias Knerr osm at tobias-knerr.de
So Mai 31 10:36:11 UTC 2009


Bernd Wurst schrieb:
> Wo immer es sinnvoll möglich ist, eine Untergruppe zu spezifizieren sollte man 
> diese nutzen. Amenity ist IMHO wesentlich überstrapaziert und mittlerweile 
> sehr "matschig" in der Bedeutung.

Wodurch genau entsteht ein Nachteil, wenn amenity zahlreiche mögliche
Werte ohne weitere Kategorisierung hat?

Wir hatten ja kürzlich z.B. den Vorschlag, alle amenity=hospital auf
healthcare=hospital umzustellen. Nur: Was bringt das? Der Schlüssel, sei
es "amenity" oder "healthcare", hat doch ohnehin keine zusätzliche
Information -- was ich mit diesem Tag sagen will ("dies ist ein
Krankenhaus") steckt komplett im Wert "hospital". Oder gibt es auch
Krankenhäuser, die nicht in "healthcare" einsortiert würden?

Für solche Dinge, bei denen der Key keinerlei Information trägt, halte
ich es eigentlich für die beste Lösung, einen Sammelkey zu verwenden,
und das ist aus historischen Gründen eben amenity, ob der Name nun passt
oder nicht. Hier eine Unterteilung einzuführen, erhöht nicht die
Ausdruckskraft des Tags, sondern zwingt einen nur, sich neben dem
Wert-Namen auch noch den Schlüssel zu merken.

Tobias Knerr




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de