[Talk-de] Alte Straßenbezeichnungen für die Zeit des 3. Reiches

Peter Körner osm-lists at mazdermind.de
Do Nov 19 10:25:11 UTC 2009


Christoph Wagner schrieb:
> Ich denke auch, dass man die einfach reintun sollte. Allerdings muss man 
> aufpassen, dass dann nicht mal aus Versehen ganz prominent auf der Karte 
> Adolf-Hitler-Platz auftaucht oder so.
Richtig. Bitte nur Dinge auf der Hauptkarte, die auch einfach 
überprüfbar vor Ort existieren - das ist bei geschichtlichen Dingen 
nicht gegeben.

> Mit dem oldname bin ich mir aber allgemein noch nicht so sicher, wie das 
> sinnvoll zu handhaben ist. Wir hatten hier mal in Dresden ein längeres 
> Gespräch auf dem Stammtisch mit der Erkenntnis, dass das alles gar nicht 
> so einfach ist.
> 
> Ich meine viele Straßen haben ja nicht nur einen oldname. Gerade hier im 
> Osten ist ein Straßenname ja eher kurzlebig gewesen - mal ein fiktives 
> Beispiel eines Platzes:
oldname war ursprünglich gedacht um die Daten mit dem Namefinder 
durchsuchbar zu haben. Für Datanbank-Artiges aufzeichenen der Infos ist 
ein einziger Tag ungeeignet.

> bis Ende 1.WK: Kaiser-Willhelm-Platz
> bis Ende Weimarer Republik: Hindenburg-Platz
> bis Ende 3. Reich: Adolf-Hitler-Platz
> bis Ende DDR: Karl-Marx-Platz
> bis heute: Neuer Platz
Idee:
name:until_1914 = Kaiser-Willhelm-Platz
name:until_XXXX = Hindenburg-Platz
name = Neuer Platz

> Richtig lustig wird es noch, wenn ganze Straßenverläufe geändert wurden 
> z.B. wegen Bombenschäden etc...
Wenn ich mich recht erinnere wurde mehrfach gesagt, dass zum aktuellen 
Zeitpunkt nur Dinge in der DB gewünscht sind, die auch tatsächlich 
on-the-ground existieren.

> 
> Alles in allem schwer zu erfassen.
> Ein einziger old_name tag reicht da wohl auch nicht aus. Die Idee war 
> irgendwie eine zeitliche Zuordnung zu geben.
> 
> Allerdings wurden Vorschläge wie:
> 
> old_name:1935 = foo
 >
> ziemlich schnell verworfen, da der Schlüsselraum nicht beliebig 
> anwachsen sollte.
Hmm seh ich jetz nicht das Problem drin, aber wenn es da schon 
Diskussionen drum gab..


> 
> Ne andere Möglichkeit wäre so was wie:
> 
> old_namelist = foo; blub; möhp; bar
> old_nameyears = 1918-1933; 1935;; 1991
Oh no, bitte nicht! Wenn die Liste länger wird, muss man jedes mal 
zählen gehen.. Außerdem neigen solche impliziten zusammenhänge gerne 
kaputt zu gehen, wenn jemand z.B. ausversehen ein doppeltes ; schreibt.

> Vielleicht hat ja noch jemand anderes ne Idee.
Ja: einfach machen. Wenn es genug Leute gibt, die etwas auf eine 
bestimmte Art tun, ist es egal wie lang und breit das vorher auf der ML 
diskutiert wurde, dann ist es einfach so.

Lg, Peter




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de