[Talk-de] OSM minimalaufloesung Was: node dupes

qbert biker qbert1 at gmx.de
Fr Sep 4 16:24:49 UTC 2009


-------- Original-Nachricht --------
> Datum: Fri, 04 Sep 2009 18:17:32 +0200
> Von: Tobias Wendorff <tobias.wendorff at uni-dortmund.de>
> An: Openstreetmap allgemeines in Deutsch <talk-de at openstreetmap.org>
> Betreff: Re: [Talk-de] OSM minimalaufloesung Was:  node dupes

> qbert biker schrieb:
> > Noe, kommt schon hin, wobei es kaum externe Datensaetze gibt, 
> > die mehr als 5 Kommastellen (also 1.13m) unterstuetzen, soweit
> > ich mich erinnere.
> 
> 6 ist sogar bei Google Standard. Wieviel hat die OGC denn für ihre
> Sachen festgelegt? Daran kann man sich ja orientieren :-)

Hatte vorher bei AND-shape nachgeschaut und hatte es auch noch
bei GDF-Navtech so in Erinnerung. Ich meine die Stelle, bei der
im exportierten Datensatz die Nullen beginnen, ob die formal 
mehr Stellen unterstützen, weiss ich auch nicht.

Jedenfalls bekommt man mit einer 1 Meter Auflösung die Sachen 
schon gut gebacken, aber gegen eine cm-Auflösung in der OSM
Datenbank spricht natürlich nichts. Ganz im Gegenteil wäre eine
echte 1 Meter Auflösung relativ unangenehm beim Editieren mit
josm, weil die Daten sichtbar spriongen können.

Grüsse Hubert
-- 
Neu: GMX Doppel-FLAT mit Internet-Flatrate + Telefon-Flatrate
für nur 19,99 Euro/mtl.!* http://portal.gmx.net/de/go/dsl02




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de