[Talk-de] OSM - die freie Weltkarte

Markus liste12A45q7 at gmx.de
Di Sep 15 07:28:47 UTC 2009


*Openstreetmap ist eine freie Weltkarte*

genauer:

*Openstreetmap ist DIE freie Weltkarte*

Mit diesem Ziel sind wir angetreten.
Inzwischen ist OSM ähnlich bedeutungsvoll für die Kartografie,
wie Wikipedia bedeutungsvoll ist als Lexikon.
OSM ist in vielen Bereichen bereits heute aktueller, detailgenauer und 
vielfältiger als viele andere Karten.

OSM darf natürlich nicht verwechselt werden mit einer "auf Papier 
gemalten Karte".
OSM bietet viel mehr:
- grenzüberschreitende weltweite Darstellung
- intelligente Suche
- individuelle Auswahl von Information
- hinzufügen von individuellen Zusatzinformationen
- verkehrsmittelspezifisches Routing
- freie und kostenlose Integration in elektronische und Printmedien
- freier und kostenloser Zugang zu den Quelldaten
- beliebige Ergänzung und Erweiterung der Quelldaten
- beliebige Nutzung der Quelldaten für eigene Anwendungen
- ...

Dass dahinter eine riesige Geodatenbank steht, die die Grundlage für 
unsere Weltkarte bildet - das weiss heute (fast) jedes Kind.
Ohne Datenbank keine freie Weltkarte.

*Entscheidend für den Erfolg von Openstreetmap ist das was man sieht*

- Weltkarte
- Editoren
- Router
- Schnittstellen für die Anwender

Entscheidend ist, wie simpel es für den Anwender ist, das was er braucht 
  mit Openstreetmap machen zu können:
- der Karte geografische Information entnehmen
- von A nach B kommen
- Punkte, Wege, Flächen, Bilder in die Karte einzeichnen
- Karte ausdrucken
- die Karte verbessern
- Karte einbinden in Website und Printmedien
- Karte verschneiden mit eigenen Daten
- ...

OSM wird diesbezüglich immer besser!
Wir sind auf einem guten Weg.

Aber es gibt auch noch viel zu tun.

Je mehr die Benutzer die Programme entwickeln, und die Benutzer die 
Daten sammeln, und die Benutzer die die Karten nutzen wollen 
zusammenwachsen, desto erfolgreicher wird OSM.

Einer unserer Vorteile ist, dass diese drei Benutzergruppen oft in einer 
Person, sozusagen in "Personalunion" vereinigt sind.

Das wäre aber auch gleichzeitig dann unser Nachteil, wenn von jedem 
Anwender erwartet würde, dass er den Code der Programmierer verstehen 
würde, und dass er seine Bedürfnisse und Ideen auch immer gleich selbst 
in Programme umsetzen könnte. ;-)

Je mehr OSMer den Wert der "Usability" erkennen,
desto erfolgreicher wird OSM sein.

Gruss, Markus




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de