[Talk-de] man_made towers und einige Fragen

M∡rtin Koppenhoefer dieterdreist at gmail.com
Di Apr 27 00:37:54 UTC 2010


Am 26. April 2010 22:47 schrieb Johannes Huesing <johannes at huesing.name>:
> Also ich bin ja nicht derjenige, der für die Renderer einträgt, aber
> dass ich statt building=nave part_of_a_building=nave eintrage und der
> Dinge harre, bis Mapnik das auch graulila macht, soweit kommt's dann
> auch nicht.


element=nave ? Und die dann per relation zu einem Building
zusammensetzen? Könnte man schon tun, man braucht ja nicht unbedingt
am Wettbewerb um das längste Keyword mitzumachen, aber solche
Konstrukte haben ab einem bestimmten Detailgrad (den man z.B. schon
hat, wenn man den Kirchturm separat vom Schiff zeichnet) auch andere
positive Eigenschaften: man deklariert, dass sie zusammen gehören.

> Ist also alles, was eine gemeinsame Wand hat, ein Gebäude?

wenn sie tragend ist, könnte man das durchaus so sehen. Wenn es eine
Haustrennwand ist mit der Wand des Nachbarn "direkt" dran dann wohl
nicht. Das haben wir glaub ich vor ca. 2 Jahren auch schonmal
besprochen, vielleicht findet sich was im Archiv ;-)

 Ist alles,
> was gleich hoch ist, ein Gebäude?

wohl kaum

Gibt es eine Anwendung, die alle
> Gebäude in Dortmund zählt?

vielleicht

 "Genauigkeit" hängt davon ab, an welche
> Definition man sich hält.

ja klar. Gebäude sind z.B. schon definiert in der LBO: "Gebäude sind
selbstständig benutzbare, überdeckte bauliche Anlagen, die von
Menschen betreten werden können und geeignet oder bestimmt sind, dem
Schutz von Menschen, Tieren oder Sachen zu dienen."

wenn ein building nicht selbstständig benutzbar ist, ist es nach
dieser Definition halt nur ein Gebäudeteil (jedenfalls kein Gebäude).
Wie sähe denn Deiner Meinung nach eine bessere Definition aus?

Gruß Martin




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de