[Talk-de] Tiefenangabe als Name (war: Job fuereinenBot:Hoehenangabe im Namen)

Guenther Meyer d.s.e at sordidmusic.com
Di Aug 3 05:56:16 UTC 2010


Am Dienstag 03 August 2010, 00:20:46 schrieb Rolf Meyerhof:
> Guenther Meyer schieb: Monday, August 02, 2010 11:31 PM
> 
> > To: Openstreetmap allgemeines in Deutsch
> > Subject: Re: [Talk-de] Tiefenangabe als Name (war: Job
> > fuereinenBot:Hoehenangabe im Namen)
> > 
> > Am Montag 02 August 2010, 22:55:51 schrieb Rolf Meyerhof:
> > > Für mich sind Wassertiefen Sicherheitskriterien, -informationen und
> > 
> > damit
> > 
> > > wie ein Seezeichen zu behandeln und zu kennzeichnen. Eine besondere
> > > Kennzeichnung wie seamark: ist da m.e. sehr notwendig.
> > 
> > ich bin ja nur eine Landratte, aber sollten nicht Seezeichen nur dort
> > getaggt
> > werden, wo auch welche sind?
> > 
> > Die Tiefenangabe mit water:depth=xxxx ist doch voellig ausreichend, und
> > sagt
> > auch genau das aus, was es ist.
> 
> Hallo Günther
> 
> Alle Gewässertiefen in Karten beziehen sich auf eine Bezugebene und sind
> berechnet. Diese Angaben fehlen hier. Also Tiefen messen und taggen geht
> bei Wassertiefen nicht. Deshalb seamark um eine nachträgliche Bearbeitung
> erkennen zu können. Ein Wrack unter Wasser ist in der Karte m.e. auch ein
> seamark. Man kann es nicht sehen und ein Schild steht nicht immer daneben.
> 


das macht es IMHO immer noch nicht zum Seezeichen.
Um anzugeben, woher die Daten(in diesem Fall die Tiefe) kommen, bzw. wie sie 
entstanden sind, gibt es das source-Tag.


-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 198 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part.
URL         : <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/attachments/20100803/3ac058ab/attachment.pgp>


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de