[Talk-de] JOSM: Source = * - Vereinfachung der Erfassung

Florian Gross florian at grossing.de
Di Dez 14 10:17:28 UTC 2010


Am Dienstag 14 Dezember 2010, 08:40:42 glaubte André Wilke zu wissen:
> Am 13.12.2010 16:17, schrieb aighes:

> > <schnipp>
> > Allgemein halte ich aber rcht wenig von source-Tag. Mitunter kann ein Objekt
> > mehrere sourcen haben. soll man jetzt auch deshalb den Weg aussplitten? Oder
> > gibt es dann auch unter-taggs wie amenity:source=*.
> 
> Ich mappe Gebäude-Umrisse gern mit source:building=yes, insbesondere

Hoffentlich machst du das so nicht!
Dieses tagging ergibt doch überhaupt keinen Sinn?

Im IRC wurde das so nicht genannt.

Da war der Vorschlag
	
building = yes
building:source = Bing

> wenn ich bspw. Hausnummer und amenity=* bereits vorher ermittelt und
> source=survey gesetzt habe.
> 
> Damit es nicht zu viel Getippe wird: Das Plugin building_tools bietet in

buildings_tools nennt sich das. Das s bei buildings ist schon
nötig.

Das sieht dann so aus:
http://fotos.grossing.de/?Qwd=./Openstreetmap/JOSM&Qif=josm_buildings_tools_tags.png&Qiv=thumbs&Qis=M&Qtmp=FS

flo
-- 
*SCNR* und ich finde mein Posting, wenn es ernst gemeint wäre, einfach
nur zum Einweisen nach dag°, was hiermit sowieso geschehen ist, weil was
anders nur halb so lustig ist                           [Stefan Huber in dag°]




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de