[Talk-de] Bing-Bilder

Franz graff at cip.ifi.lmu.de
Di Dez 21 10:23:20 UTC 2010


Hi Wolfgang,

Am 21.12.2010 10:56, schrieb Wolfgang:
>>> Deshalb wird auch ein dichtes Netz von Passpunkten gebraucht.
>>
>> Hm - was ist die Alternative bis dahin? Für mich als 0815-Mapper wäre
>> der Vorgang in etwa:
>> - gibt es im Bearbeitungsbereich einen Passpunkt?
>> - falls kein Passpunkt vorhanden: passen die Bilder zu den bereits
>> getaggten Straßen/Wegen?
>> - falls auch keine Wege vorhanden sind: passen die Bilder zu GPS-traces?
> 
> Ohne Passpunkte würde ich die beiden letzteren Punkte gleichzeitig prüfen. 
> Passpunkte machen auch nur Sinn, wenn die Auflösung der Bilder entsprechend 
> ist, und das scheint im Moment nur in Großstädten gegeben zu sein.
> 
>> Sobald eine der Aussagen zutrifft, kann ich loslegen - sobald eine nicht
>> zutrifft muss ich die nächste prüfen bzw. verschieben, oder?
> 
> Bei Passpunkten sollte es eindeutig sein. Bei eingetragenen Wegen muss man 
> immer nachsehen, ob die zu den Tracks passen oder hier mal wieder jemand die 
> Wege auf die nicht korrekt referenzierten Bilder geschoben hat.
>
>> Ich frage so systematisch, da ich gerade am überlegen bin, ob ich mich
>> an so einer automatischen Korrektur versuchen will.
> 
> Das halte ich für extrem schwierig bis unmöglich. Die Korrekturwerte für 
> bestimmte Bereiche müssen wahrscheinlich manuell festgelegt, bzw. aus einer 
> manuellen Verschiebung abgegriffen werden..

Bevor man automatisch korrigieren kann, muss man eh erst herausfinden,
ob das Bild überhaupt zu den Daten (Wege und Tracks) passt. Wenn mich
JOSM drauf aufmerksam machen würde, dass da eventuell eine Verschiebung
nötig sein kann, wäre das ja auch schon nicht verkehrt - ob/wie weit ich
dann verschiebe, bleibt mir dann immer noch selbst überlassen.
(Zumindest solange nicht flächendeckende Passpunkte verfügbar sind.)

Danke schon mal für den Input!

Grüße,
 Franz




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de