[Talk-de] XYBOT-Problem

Volker aeonesa at gmx.de
Mi Dez 22 14:54:22 UTC 2010


Am 23.12.2010 07:30, schrieb Bernd Wurst:
> Am Mittwoch 22 Dezember 2010, 20:20:06 schrieb Schorschi:
>> meine einzige Kritik, die ich hier anbringen möchte: du
>> solltest dich in die möglichen Fehlerquellen mit einbeziehen, bevor du
>> andere verdächtigst.
> Die wahre Kritik ist aber:
> Du stellst dich hier hin und behauptest, "xybot ist doof, wie bremste ich
> xybot aus?" ohne zuerst genau zu analysieren ob xybot das Problem verursacht
> hat oder überhaupt eine Mitschuld trägt.
>
> Ein Bot kann natürlich viel Schaden anrichten, wenn er einen Fehler macht. Der
> xybot ist bisher aber durch sinnvolle Änderungen aufgefallen und wenn ein Bot
> richtig programmiert ist, macht er nicht mal eben so einen Leichtsinnsfehler.
> Wenn es ein Problem gibt, gibt es wohl gleich ein größeres.
>
> Daher muss man schon sehr genau analysieren was schief gelaufen ist.
>
> Bleiben wir bei genau dem Weg, den du grade genannt hast!
> Schau bitte an, was der xybot geändert hat: Es wurde der Knoten 1014021494,
> der in deiner Version drei Mal im Weg enthalten war auf einmal reduziert. Das
> ist sinnvoll. Die Lage des Weges, also die History der Nodes, ist von xybot
> nicht angerührt worden.
>
> xybot gibt dir sogar eine super Info im Kommentar:
> | removing multiple consecutive identical nodes in ways/delete one node ways.
> | please help by giving hints, about how this potlatch bug can be reproduced
> | http://trac.openstreetmap.org/ticket/2501
>
> Dein Editor hat's verkackt, xybot hat's repariert.
>
Falsch der ( nicht mein)Editor hats verk..... und XYBOT hat es 
verschlimmbessert.

Ich kontrolliere nach einigen Stunden immer ob alles OK ist. Bis dahin 
waren die Straßen an ihrem Platz. Ich behaupte nicht das XYBOT die 
Straßen verschoben hat. Es kann aber durchaus sein , dass durch das 
wegnehmen von Punkten durch XYBOT, die Straßen verschoben wurden. Sollte 
aber nicht passieren.



> Bitte nehme Abstand davon, irgendjemand (ob Mensch oder Bot) für irgend etwas
> zu verurteilen, wenn du nicht ganz genau weißt was derjenige gemacht hat.
>
Ich weiss, wass ich gemacht habe und sehe Tage später ein anderes 
Ergebnis in der Karte.

Schlussfolgerung : Der nächste Bearbeiter (XYBOT) wars. wie er das 
gemacht hat, ist mir schlussendlich wurscht.(sieh oben)

Deshalb sollte man sich überlegen, ob man XYBOT so komplexe Sachen 
machen lässt
> Potlatch ist sehr bekannt dafür, dass es einem da schnell passieren kann, dass
> man Wege verschiebt, lustige Node-Dopplungen in die Wege packt und ähnlich
> interessante Dinge. Wenn du Potlatch verwendest, sitzt du ziemtlich in
> Glashaus und solltest zuerst einmal schauen ob das Problem vielleicht damit
> zusammen hängt. Bedenke das zusätzlich.
>
> Gruß, Bernd
>
>
>
> _______________________________________________
> Talk-de mailing list
> Talk-de at openstreetmap.org
> http://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de