[Talk-de] Zusammenarbeit mit der Rureifel Tourismus e.V.

Martin Simon grenzdebil at gmail.com
Sa Jul 3 13:07:24 UTC 2010


Am 3. Juli 2010 10:23 schrieb Lothar Emmerich <l.emmerich at freenet.de>:

> Am kommenden Dienstag (6.7.) findet im  Rathaus von Kreuzau (Nordeifel) eine geschlossene Sitzung statt.
> Themen:
> - Straffung des vorhandenen Wegenetzes
> - Bessere Koordinierung und Zusammenarbeit mit den örtlichen Wandervereinen
> - Nutzung der in OSM schon gesammelten Daten
> - Wie kann eine Zusammenarbeit gestaltet werden?
> - Erstellung neuer Wanderkarten auf Basis von OSM mit Berücksichtigung der OSM-Lizenz
> - ...

Wow, im Moment passieren Dinge, die vor einem Jahr in weiter Ferne
schienen und vor zwei Jahren "unvorstellbar" waren... :-)

> Beteiligte:
> - Vertreter der Gemeinden, Geschäftsführer der Rureifel-Tourismus und meiner einer

> Wer kann mir Tipps geben
> - Argumentationshilfen
> - ist der OSM Composer der geeignete Renderer zur Generierung von Wanderkarten unter Berücksichtigung regionaler Gegebenheiten?
> - Der Druck von Wanderkarten wird wohl vorrangiges Ziel sein. Bis zu welchem Format (DIN A3 und größer) können Karten gedruckt werden?
> - Wer in der Nähe (Aachen-Kölner-Bonner-Raum) wäre bereit, mir einen Einstig in die Benutzung eines Renderers zu geben?

Ich denke der Composer ist für den Druck nicht so geeignet.

Was ich empfehlen würde, ist mapgen.pl [1] von Gary68, das kann dir
Vektordaten im svg- oder pdf-Format ausgeben, die sich dann sehr
sauber drucken lassen.
Weiterhin kann man einen "echten" Maßstab einstellen, erhält eine
Legende und kann den Kartenstil recht einfach selbst bearbeiten.

Außerdem auf Wunsch:

-Karten einfach nach Ortsname generieren
-(Wander-) Routen markieren
-Decluttering von Icons und Schrift
-Hinterlegen von Schrift, um sie abzuheben
-...
Ich habe dafür einen eigenen Stil gebastelt, der für den Druck in
1:50.000, 1:25.000, 1:10.000 und ähnlichen Maßstäben gedacht ist und
ein wenig den topographischen Karten des LVA NRW nachempfunden ist.

Dazu habe ich ein primitives shellskript, das einfach mit den
Parametern "Ort", "Maßstab", "Papiergröße", "hoch/Querformat" und
"Quelldatei" gestartet wird und dann eine entsprechende Karte
auswirft, die ca. die richtige Größe für das angepeilte Papierformat
hat.

Das sieht dann ungefär so aus:
http://img709.imageshack.us/img709/8008/medinghoven.jpg

Mit etwas manueller Vor-/Nachbereitung kann man auch Höhenlinien oder
Schummerung reinbringen.

Wenn du Interesse daran hast, schicke ich dir den Kram gerne rüber,
ist vielleicht für so eine Vorführung ganz nett, weil's sich auch
recht filigran drucken lässt.

Gruß,

Martin (der zwar in Köln wohnt, im Moment aber in Prüfungsvorbereitungen steckt)

[1] http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Mapgen.pl




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de