[Talk-de] Mapnikstyle "Germanica"

Martin Simon grenzdebil at gmail.com
Mo Jul 12 12:43:37 UTC 2010


Am 12. Juli 2010 14:35 schrieb Frederik Ramm <frederik at remote.org>:
> Hallo,
>
> Sven Geggus wrote:
>>
>> Beides kann man machen. Ein lokaler Mapnik ist natürlich insofern
>> geschickter als dass man da einfach mal schnell ne handvoll Tiles rendern
>> kann und direkt über das Dateisystem und Openlayers auf die frisch
>> erzeugten
>> Tiles zugreifen kann. Wie das alles geht ist aber im Wiki brauchbar
>> beschrieben.
>
> Ein weiterer Vorteil ist, dass man sich beliebige Testdaten erzeugen kann
> ("wie sieht das eigentlich aus, wenn eine Strasse unter dem Haus in einem
> Tunnel langfuehrt und eine obendrueber als Bruecke...").

OK, ich versuche dann erstmal, das ganze lokal zum laufen zu bringen
und melde mich, wenn das nicht klappt oder ich etwas benutzbares
fertig habe.

Für debian ist der Weg ja anscheinend noch am besten dokumentiert. ;-)

Gruß,

Martin




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de