[Talk-de] Durchgehende Mittellinie

steffterra steffterra at me.com
Mi Jul 14 04:50:54 UTC 2010


Am 14.07.2010 um 00:25 schrieb M∡rtin Koppenhoefer:

> Am 13. Juli 2010 22:35 schrieb steffterra <steffterra at me.com>:
>> soweit mit tags machbar. entsprechende knoten setzen, bis zu derer die durchgezogenen Mittellinien gehen. fertig.
> 
> +1
> 
>> den Fall zeige mir bitte mit einem google-maps-link (wegen des sat-bildes). IMHO gibt es keine Kreuzungen, bei denen durchgezogenen Mittellinien (s.o.) die Fahrtrichtugnen von einander trennt.
> 
> aber es gibt sehr viele Stellen, wo man trotzdem nur gerade aus fahren
> darf.

Das habe ich nie bezweifelt. Ich habe nur bezweifelt, dass dies durch eine durchgezogene Mittellinie geregelt wird, weil dann der Querverkehr ja auch nicht über diese fahren dürfte, richtig?

> z.B. hier auf der Nord-SüdRichtung:
> http://maps.google.de/maps?hl=de&q=rom&ie=UTF8&hq=&hnear=Rom,+Latium,+Italien&gl=de&ei=NeU8TJWCEYf20gT155yQCw&ved=0CCkQ8gEwAA&ll=41.825789,12.479066&spn=0.000533,0.00151&t=k&z=20

Das Abbiegeverbot stimmt, aber ich kann keine durchgezogene Mittellinie erkennen. Im Gegenteil, es ist eine bauliche Trennung vorhanden, die an den Kreuzungsstellen der Fahrbahnen unterbrochen ist, aber keine Mittellinie, schon gar keine durchgezogene, um die es in dieser Diskussion geht ;-). Und das Abbiegeverbot können wir wunderbar aus beiden Richtungen jeweils mit turn_restriction-Relationen abbilden, wo ist das Problem?

Grüße, steffterra



Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de