[Talk-de] Theresienwiese

M∡rtin Koppenhoefer dieterdreist at gmail.com
Mi Jul 14 19:00:09 UTC 2010


Am 14. Juli 2010 08:03 schrieb Guenther Meyer <d.s.e at sordidmusic.com>:
> Am Mittwoch 14 Juli 2010, 00:08:56 schrieb M∡rtin Koppenhoefer:
>> Am 13. Juli 2010 20:02 schrieb Guenther Meyer <d.s.e at sordidmusic.com>:
>> > sollte man vielleicht dann eher village_green nehmen?
>>
>> m.E. sollte man village_green ausserhalb der Länder, wo es das gibt,
>> überhaupt nicht verwenden, ich halte das für einen Spezialfall, der
>> zufällig in OSM schon recht früh ein Tag bekommen hat, und sehe nicht,
>> wo ich z.B. in einer deutschen Stadt sowas taggen würde.
>>
> oeffentliche Gruenflaechen, die keine Parks sind?

sozusagen kleinste Grünflächen, oder wann ist eine öffentliche
Grünfläche genau kein Park? Park und Garden ist in manchen Fällen auch
nicht abgrenzbar. Ein village_green wird das dadurch m.E. nicht. Ich
halte nichts davon, Tags umzudeuten, wenn die eigentliche Bedeutung in
einem Land nicht vorkommt, und man dann sozusagen einen Tag frei hat,
der gerendert wird (das ist m.E. Tagging für die Renderer, nichts
anderes).


> Laut Flaechennutzungsplan ist die Theresienwiese uebrigens eine
> "Sondergruenflaeche"...


ich würde die Grünflächen gerne noch weiter ausbauen. Für garden gabs
da neulich eine erfreuliche Anzahl von Subtags. Sondergrünfläche
könnte auch ein Subtag werden. Dass das ganze in leisure steht, passt
mir sowieso nicht so recht, eigentlich ist es landuse, oder? Wie wärs
mit landuse=green, green=park/garden/special_purpose(?)/...


>> Messegelände fehlt glaub auch noch,
> da gibt's noch nix?!
> wie waers damit:
>  landuse = commercial
>  commercial = exhibition_centre
+1
oder trade_fair (oder expo).

> klassischer "false friend" wuerde ich sagen...

+1, pleasure ground ist übrigens auch kein Openair-puff ;-)




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de