[Talk-de] Lizenzwechsel-Bauchscmerzen

nimix melchiormoos at gmail.com
Fr Jul 16 17:46:41 UTC 2010



Manuel Reimer wrote:
> 
> 
> Auf der anderen Seite gibt es aber z.B. Hersteller von Embedded-Geräten 
> mit Linux drauf. Hier gibt es durchaus solche Fälle, die ich schon in 
> meinem anderen Posting beschrieben habe. Man nimmt Betriebssystem und 
> einige Basiskomponenten von der Community, programmiert das, was 
> interessant wäre, aber selber und gibt es nicht frei. Dann wirft man 
> beides zusammen, flasht es ein ein Eprom, fertigt zigtausende davon in 
> Serie und verkauft das ganze. Die Community hat von diesem Verhalten 
> meist wenig. Das, was freigegeben wird, ist meist ohnehin schon frei. 
> Das, was interessant wäre (Treiber für Hardware-Komponenten), um die 
> entsprechenden Hardware mit selbstgebauter Firmware zu betreiben, behält 
> man für sich. Da nirgends draufsteht, das Linux drin ist, wird noch 
> nichtmal das Projekt beworben.
> 
> OSM ist eher mit dem letzten Fall zu vergleichen.
> 
> 

Ich sehe in dem Vorgehen eigentlich kein Problem. Bei dem Nehmen von der
Community entsteht dieser doch kein Schaden. Sie kommt höchstens in den
Genuss von günstigeren Routern, die durch den Linux Kernel auch noch
zuverlässig arbeiten. 
Das lässt sich auch der schön auf OSM übertragen. Wenn beispielsweise Google
die OSM-Daten nehmen und damit zusammen mit Ihren eigenen Daten ein
hervorragendes Fahrradrouting anbieten würde wäre das für alle eine super
Sache. Von der zusätzlichen Freigabe ihrer eigenen Daten hätten glaube ich
nur wenige Spezialisten etwas. 
Und wenn sich OSM in der Navi Welt durchsetzt kommen wir in den Genuss
günstigerer Geräte und Kartenupdates... bei entsprechend freier Lizenz (PD)
können Sie auch noch noch einen vollständigen Adressdatensatz integrieren.

Gruß,
Melchior

-- 
View this message in context: http://gis.638310.n2.nabble.com/Lizenzwechsel-tp5291923p5303063.html
Sent from the Germany mailing list archive at Nabble.com.




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de