[Talk-de] Schreckgespenst "Datenverlust"

Stefan Schwan stefan.schwan at googlemail.com
Mo Jul 19 11:52:40 UTC 2010


Am 19. Juli 2010 13:46 schrieb Wolfgang <wolfgang at ivkasogis.de>:
> Hallo,
> Am Montag 19 Juli 2010 11:20:05 schrieb Dirk-Lüder Kreie:
>> Hallo,
>> ich bin der Ansicht, dass einige hier einen Völlig falschen Eindruck
>> bekommen haben, wie die Portierung in die neue Lizenz überhaupt
>> stattfinden soll.
>> Anscheinend deshalb wird hier um jeden einzelnen Node und jedes Tag
>> verbissen gekämpft.
>>
>
> Gegenvorschlag:
> 2 neue DBs, eine unter CC0 und eine unter ODBL. Beide fangen leer an. Jeder
> Mapper kann seine eigenen Einträge als übertragbar markieren. Ein Tool
> überträgt dann die Daten des Mappers, wenn  möglich direkt, wenn nicht
> möglich, da von anderen Daten abhängig, in eine Art Warte-DB, in der die
> Abhängigkeiten ersichtlich sind.
>
> Nach ein paar Wochen weiß man, wo es hakt, und mappt in völlig leerer Fläche
> (war doch super damals...) eine neue Straße. Nach dem Eintragen - schwupps -
> sind alle Tags wieder da, sie haben ja nur darauf gewartet.
>
> Wer mappt, kann ankreuzen, für welche DB. Wir werden ja sehen, welche DB
> danach die bessere ist.

Solln wir wetten? Ein Mapper der nur einen Node unter ODbL einträgt
würde reichen...




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de