[Talk-de] landuse=farm richtig getaggt?

Willi willis at gmx.de
Sa Sep 4 04:10:47 UTC 2010


Christopher Reimer schrieb am 03.09.2010 23:09:
> Und was soll ich jetzt machen, dass es stimmt? So scheint es ja nicht
> bleiben zu können.


Torsten Leistikow [de_muur at gmx.de] schrieb am 4. September 2010 05:20

> Ich persoenlich verbinde zwei Flaechen oder auch einen Weg und eine
Flaeche
> genau dann miteinander (d.h. benutze die selben Knoten), wenn zwischen den
> beiden Flaechen nichts ist, was ich als eigenes Element in die Karte
einzeichnen
> moechte.


Das kann ich nur unterstreichen. Es gibt nicht die (richtige) Methode
sondern je nach Situation mehr oder weniger geeignete Methoden. Und es hängt
auch davon ab, was ich darstellen will. Ein großer Wald und mehrere Waldwege
darin kann als eine Fläche dargestellt werden und die Wege werden einfach
"drübergezeichnet". Streng genommen ist das "falsch", da ja auf den
Waldwegen keine Bäume stehen. Also besser lauter kleine Waldflächen zwischen
die Waldwege zeichnen? Objektiv betrachtet eigentlich doch richtig,
zumindest doch richtiger? Aber ist das der Eindruck, den die Karte
wiedergeben soll? Ein Netz von Wegen mit lauter kleinen Waldstücken
dazwischen? Oder soll die Karte ausdrücken, ein großer, zusammengehörender
Wald, der einen Namen hat und in dem Waldwege verlaufen, wobei als bekannt
vorausgesetzt wird, dass auf Waldwegen keine Bäume stehen? 

Zu theoretisch? Wo denn, so ähnliches gibt es bereits in OSM! Hier wurden
über 12000 Bäume auf 3 qkm eingetragen. Sieht man vor lauter Bäumen den Park
noch?  ;-)
http://www.openstreetmap.org/?lat=41.98886&lon=2.81625&zoom=18

Willi





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de