[Talk-de] Inseln im See

Stephan Wolff s.wolff at web.de
Mo Sep 13 20:57:59 UTC 2010


Am 13.09.2010 15:29, schrieb Claudius:
> Am 12.09.2010 23:28, Stephan Wolff:

>> ich habe heute einige Korrekturen an den Seen rund um Plön vorgenommen.
>> Dabei habe ich die Inseln, die mit natural=land, layer=1 eingetragen
>> waren, in ein Multipolygon des Sees mit role=inner überführt und nur die
>> Tags place=island und name=* belassen.
>
> Ich verwende place=*-Tags eigentlich nur für Knoten. In deinem Fall
> würde ich die Inselfläche mit natural=land taggen und einen zusätzlichen
> Knoten mit dem Namen der Insel in die Mitte setzen.

Diese Methode finde ich ungünstig. Schon das multipolygon definiert, 
dass die Fläche von Wasser umgeben ist, aber selbst nicht von Wasser 
bedeckt ist. natural=land liefert keine Zusatzinformation. Wenn auf der 
Insel Gras wächst, müsste natural=land zugunsten von natural=gras wegfallen.
Der Name gehört auch zur ganzen Insel und nicht nur zu einem Punkt.

> Rockall [R] wäre beispielsweise so ein perfektes islet-Beispiel.

Ein schönes Beispiel :-)
Leider verursachen solche unscharfen Definitionen später Streit, wenn 
jemand zwischen island und islet unterscheiden möchte, aber 
unterschiedliche Nutzung der Tags vorfindet.

Viele Grüße,
Stephan





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de