[Talk-de] Schiffsliegeplatz

Markus liste12A45q7 at gmx.de
Di Sep 21 21:14:05 UTC 2010


Hallo Jan,

> wie würdet Ihr einen Schiffsliegeplatz taggen?

An Land können Schiffe:
a) auf eigenem Kiel auf dem (Sand) Strand liegen
b) im Schlick liegen (trockenfallen)
c) auf einem Slipwagen an Land gezogen werden
d) auf Böcken stehen (aufgepallt)
e) auf Schienen an Land gezogen stehen (Bootswagen)
f) in einem Bootshaus in Seilen hängen
g) ...

zu a): hier würde ich einfach die Lager-Fläche zeichnen, wenn sie 
explizit oder gewohnheitsmässig dafür vorgesehen ist. Die Schiffe werden 
mit Muskelkraft an Land gezogen. Manchmal werden Rundhölzer untergelegt. 
In südlichen Ländern liegen ganze Fischerflotten so am Strand, in 
Tidengebieten werden manchmal Schiffe während der Flut auf den Strand 
gesetzt und liegen dort während der Ebbe bis zur nächsten Flut.

zu b): Schlick-Fläche als trockenfallend markieren

zu c): Slip einzeichnen. Lagerfläche als Fläche einzeichnen (Wiese, etc) 
Die Schiffe werden auf ihrem Slipwagen per Hand oder mit dem Auto aus 
dem Wasser gezogen (Segelverein, Campingplatz).

zu d): Fläche einzeichnen. Die Schiffe werden mit einem Säulenkran aus 
dem Wasser gehoben und mit einem Rollwagen zu ihrem "Parkplatz" 
befördert, oder mit einem mobilen Hublift zu ihrem Bestimmungsort 
gefahren und dort in ein Gestell gesetzt.

Wird oft für das Winterlager benutzt (im Sommer eine Wiese oder Kies- 
oder Asphaltplatz).
Oder als Zwischenlager in Schiffswerften.
Im Freien, überdacht oder in einer Halle.

zu e): Stationäre Slipanlage.
Temporär genutzt in einer Werft während einer Schiffsreparatur.
Ständig genutzt für je ein einzelnes Schiff.
Im Freien, überdacht oder in einem Bootshaus.

zu f): meist steht das Bootshaus teilweise an Land und teilweise im 
Wasser. Das Schiff fährt unter Dach, wird dann mit einem Seilzug aus dem 
Wasser gehoben und schwebt über dem Wasser bis zum nächsten Einsatz.

Attribute:
harbour=dry_mooring (Trockenliegeplatz)
harbour=winter_storage (Winterlager)
harbour=mud_berth (Schlick)

ergänzend:
access= privat|tidal|shipyard|...
operator=*
leisure=slipway
building=yes
man_made=crane

Dein Beispiel sieht nach c) aus.
"Slipway" ist gepresster Sand am Strand.

Gruss, Markus




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de