[Talk-de] fixmes on natural=tree

Martin Simon grenzdebil at gmail.com
Mo Sep 27 09:53:09 UTC 2010


Am 27. September 2010 11:38 schrieb Florian Lohoff <f at zz.de>:
>
> Hi,
> kann mir jemand sagen was das massenhafte adden von fixmes auf
> natural=tree nodes soll?
>
> http://www.openstreetmap.org/browse/node/452398712/history
>
> Jetzt habe ich auf allen Baeumen in meiner Einfahrt ein fixme. Das
> sind aber mitnichten cluster sondern Einzelbaeume - Read: Allee
>
> *Grummel*

Das war/ist ein Bot von Nop - er hält es für eine angemessene Lösung,
alle Bäume, die mutmaßlich *keine* Landmarke darstellen, auf Verdacht
als "Cluster" zu taggen, um dann diejenigen, die sein tag nicht
tragen, weiterhin auf seiner Wanderkarte zu rendern...

Es gab eine Diskussion auf talk-de und eine auf tagging, aus der er
sich aber verabschiedet hat, nachdem es dort recht viel Gegenwind gab.
Jetzt will er's halt alleine weltweit durchziehen.

Aufhänger war, daß im Wiki steht, natural=tree sei ein "einzelner oder
signifikanter" Baum.
Was nicht drin steht, ist, ob der damalige Schreiber dies für eine
zwingende Bedingung hielt, wie viel Abstand er für "einzeln" ansetzte
(Nop nimmt 50 m) oder ob er schlicht damals nicht daran dachte, daß
wir heute auch mehr als nur die allersignifikantesten,
alleinstehendst-wichtigsten Bäume eintragen.

Ich für meinen Teil tagge seitdem Bäume, die so alleinstehend und
signifigkant sind, daß sie zur Landmarke taugen (das können auch
kleine Gruppen sein...) mit natural=tree und landmark=yes.

Die Frage nach meiner Meinung zu der Aktion erübrigt sich dadurch, denke ich...

Gruß,

Martin




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de