[Talk-de] OSM Inspector MP

Garry GarryD2 at gmx.de
Fr Apr 1 23:23:49 UTC 2011


Am 31.03.2011 12:02, schrieb Chris66:
> bei OSM ist es aber üblich den inner-Rings Tags für die innere
> Fläche zu verpassen.
>
> Beispiel:
>
> outer = Waldgebiet
> inner1 = Acker
> inner2 = Heide
>
> Der Acker grenzt direkt an die Heide.
>
> Da soll man nun also die beiden inner-rings um 1 Meter auseinanderziehen
> auch wenn da in Realität kein Zwischenraum ist?
>
> +---------------------------+
> |  Wald                     |
> |   +--------+---------+    |
> |   |        |         |    |
> |   |  Acker |  Heide  |    |
> |   |        |         |    |
> |   +--------+---------+    |
> |                           |
> +---------------------------+
>

"inner" für ein Wald sollte nichts anderes sein als die innere Grenze 
des Waldes. Acker und Heide sind was eigenständiges
und haben nichts mit dem Wald zu tun, sollten daher immer eigene 
Polygone erhalten. Ein Acker geht in der Realität kaum
nahtlos in einen Wald über, es ist praktisch immer etwas dazwischen: 
Entwässerungsgräben, Wege, Brachland, Buschwerk,...
Früher oder später möchte jemand diese Details eintragen und dann wird 
es sehr lästig das "Multi-used-Polygon" wieder aufzudrösseln.

Garry




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de